Walchensee Winter

Walchensee Winter

Was lohnt sich im Walchensee Winter?

Der Walchensee Winter ist ein weitgehend unentdecktes Juwel in den Alpen! Die meisten Besucher kommen im Sommer, um am Walchensee zu wandern. Dabei läßt sich auch die kalte Jahreszeit am Walchensee genießen. Ich war dort und zeige dir meine 5 Tipps für den Walchensee Winter. Den Anfang macht die Wanderung am See. Dann zeige ich dir die Herzogstand Wanderung im Winter und den Jochberg als Winterziel. Bedenke insbesondere bei diesen Bergwanderungen am Walchensee, auf die jeweiligen Verhältnisse Rücksicht zu nehmen. Mehr dazu weiter unten im Beitrag. Noch mehr Walchensee Winter Ideen: Besuchen kannst du auch das Wikingerdorf Flake und zuletzt habe ich den Geheimtipp schlechthin, den Walchensee Wasserfall. Was du am Walchensee im Winter nicht planen brauchst, das ist ein Skiurlaub. Dafür gibt es deutlich bessere Regionen. Viel Spaß mit diesen Entdeckungen!

Walchensee Rundweg

So schön ist der Walchensee Winter nachdem der frische Schnee gefallen ist
So schön ist der Walchensee Winter nachdem der frische Schnee gefallen ist
Idylle im Walchensee Winter - die Halbinsel Zwergern mit der St. Magareth Kapelle
Idylle im Walchensee Winter – die Halbinsel Zwergern mit der St. Magareth Kapelle

Im Walchensee Winter ist der Walchensee Rundweg der Klassiker! Leicht und aussichtsreich führt der Weg um den kompletten Walchensee. Einen Makel hat er jedoch: Zwischen den Orten Urfeld und Walchensee verläuft die Winterwanderung entlang der Straße. Das ist nicht besonders einladend, insbesondere weil der Verkehr auf der Straße relativ groß ist. Außerdem solltest du bei dieser Winterwanderung die Dauer beachten. 7 Stunden beträgt die mittlere Gehzeit im Sommer einmal rund um den See. Hört sich viel an, ist aber bei einem gemütlichen Wandertempo nicht unrealistisch für die 27 Kilometer. Nachdem die Tage im Winter kurz sind, wäre das eine fordernde Tagestour, bei der du mit dem ersten Tageslicht starten müßtest, um wieder rechtzeitig zum Sonnenuntergang zurück zu sein. Deswegen empfehle ich dir aus all den oben genannten Gründen eine verkürzte Wanderung am Walchensee Ufer. Das schönste Stück für einen Walchensee Spaziergang führt vom Ort Walchensee über die autofreie Halbinsel Zwergern. Ebenfalls fern vom Verkehr ist der breite Weg von Urfeld in Richtung Sachenbach. Schau einfach mal hier bei meiner Beschreibung des Walchensee Rundwegs vom Sommer. Dort findest du alle Informationen der Wegbeschreibung.

Herzogstand im Winter wandern

Walchensee Winter in den Bergen: Ausblick beim Herzogstand Aufstieg
Walchensee Winter in den Bergen: Ausblick beim Herzogstand Aufstieg
Walchensee Winterwandern und Tiefblicke vom Herzogstand
Walchensee Winterwandern und Tiefblicke vom Herzogstand

Eine der meistbegangenen Walchensee Wanderungen im Sommer ist der Herzogstand. Wenn die Schneeverhältnisse passen, geht der Herzogstand im Winter ebenfalls. Das Herzogstand Winter – Erlebnis ist groß! Ich war gleich am nächsten Tag nach den Schneefällen am Herzogstand wandern. Der Wandersteig beginnt beim Parkplatz an der Herzogstandbahn. Der Einstieg ist Dank der Wanderbeschilderung leicht zu finden. Danach ist es praktisch, wenn es bereits Fußspuren im Schnee gibt. Obwohl ich schon einmal diese Herzogstand Wanderung im Sommer gegangen bin, hätte ich ohne die Fußspuren im Schnee nicht alle Abzweige auf Anhieb gefunden. Also merken: Nicht als Erster bei Neuschnee auf diese Wanderung gehen! Über den Wandersteig geht es rund 2 Stunden nach oben bis zum Herzogstandhaus. Besonders schön finde ich die Ausblicke unterwegs auf die Halbinsel Zwergern mit der kleinen Kirche. Du mußt gar nicht bis ganz nach oben wandern, um den Blick zu genießen. Teilweise ist der Wandersteig ausgesetzt, da solltest du besonders gut aufpassen. Eigentlich wollte ich bis zum Martinskopf wandern und die ultimative Aussicht bis zum Karwendel erhaschen. Daraus wird leider nichts, weil die Nebelwolken die Sicht verdecken. So komme ich bis zur winterlich verschneiten Kapelle. Nachdem die Sicht gleich null ist, drehe ich wieder um und folge dem Aufstiegsweg.

Es gäbe auch noch eine leichtere Alternative für die Winterwanderung auf den Herzogstand. Zwischen dem Ort Urfeld und dem Kesselbergpass zweigt der alte Reitweg von König Ludwig II ab. Heute ist das eine breite Forststraße, die auch im Winter geräumt wird. Egal für welche Route du dich entscheidest, die Winterwanderung auf den Herzogstand ist ein besonderes Erlebnis. Selbst bei eingeschränkter Sicht hat es mir sehr gut gefallen. Hier ist meine detailierte Herzogstand Wanderung vom Sommer. Nicht empfehlen würde ich dir im Winter den Übergang vom Herzogstand über den Grat zum Heimgarten.

Auch sonst ist der Herzogstand im Winter mit einigen Einschränkungen zu genießen:
– Achte auf die aktuelle Lawinensituation. Der steile Aufstieg ist mitunter lawinengefährdet. Lawinenabgänge fordern jährliche Tote, also Vorsicht walten lassen und nur bei sicheren Verhältnissen hier wandern.
– Außerdem empfehle ich dir dringend Grödel zu verwenden. Die sonnige Lage läßt den Schnee schmelzen und in der Nacht zu Eis werden. Beim Aufstieg und noch mehr beim Abstieg kann das ebenfalls böse ausgehen. Also bitte nicht an der Ausrüstung sparen. Erst jetzt wurde wieder eine Wanderin aus München tot geborgen. Sie war im Winter am Herzogstand wandern… Bitte pass auf! Wenn du dich nicht mit Wintertouren auskennst, solltest du definitiv nicht am Herzogstand, Jochberg und Co wandern.

Jochberg im Winter wandern

Auch der Jochberg ist eine besondere Winterwanderung am Walchensee. Gleich wie beim Herzogstand Wandersteig musst du aber insbesondere auf Lawinen aufpassen. Ich empfehle dir die Winterwanderung ab der Kesselbergstraße. Unten durch den Wald geht die Wanderung problemlos. Sobald du aber den Anstieg über die freie Almwiese erreichst, ist besondere Vorsicht angesagt! Hier die detaillierte Beschreibung für deine Tour auf den Jochberg.

Wikingerdorf Flake

Der Walchensee Winter im Wikingerdorf Flake
Der Walchensee Winter im Wikingerdorf Flake

Eine der Walchensee Sehenswürdigkeiten ist das Wikingerdorf Flake. Der Originalschauplatz von Bully Herbigs Film war am Walchensee. Hier am Walchensee Ufer im Ort Walchensee hat es seine Heimat nach den Dreharbeiten gefunden. Interessierte Besucher können durch das kleine Dorf spazieren und sich die Hütten anschauen. Wenn sie verschneit sind, machen sie am meisten Eindruck.
–> Filmkulissendorf Flake

Eislaufen auf dem Walchensee?

Früher ist der Walchensee regelmäßig zugefroren. Dann sind die Einheimischen mit Schlittschuhen und Schlitten über den Walchensee gefahren. Selbst der Postbote wählte dann mit seinem Motorrad den direkten Weg über den See. Das gehört jedoch der Vergangenheit an. Durch die milderen Winter friert der Walchensee nicht mehr komplett zu. Das letzte Mal war der Walchensee 1980 komplett zugefroren. Jetzt bildet der Walchensee im Winter nur mehr in einigen Buchten eine Eisschicht und auch nur dann, wenn es lange genug kalt ist. Wenn das aber der Fall ist, kannst du wunderbar auf Natureis eislaufen. Ein außergewöhnliches Erlebnis!

Walchensee Wasserfall Geheimtipp

Geheimtipp: Der Walchensee Wasserfall
Geheimtipp: Der Walchensee Wasserfall

Zum Schluß habe ich noch einen Walchensee Winter Geheimtipp, den du relativ leicht erreichen kannst. Du mußt nur wissen, wo er ist! Ich rede vom Isarfall, der in den sozialen Medien besser als Walchensee Wasserfall bekannt ist. Er befindet sich zwischen Einsiedl am Walchensee und Wallgau. Wenn du der B2 vom Walchensee nach Wallgau folgst, verläuft rechts der Bundesstraße der Obernachkanal. Links kommt dann ein Parkplatz zum Rasten und wenige Meter ist rechts der Wasserfall der Isar. Er liegt etwas unterhalb der Straße, aber wenn du genau schaust, kannst du ihn sehen. Ein kurzer Fotostopp lohnt!

Die häufigsten Fragen zum Walchensee Winter

Was kann man am Walchensee im Winter tun?

Am Walchensee im Winter gibt es eine Vielzahl von Aktivitäten, die du genießen kannst. Hier sind einige Vorschläge:
Winterwandern: Der Walchensee und seine Umgebung bieten zahlreiche Winterwanderwege mit beeindruckenden Ausblicken. Abschnitte auf dem Walchensee Rundweg sind beliebt.
Winterbergsteigen: Für erfahrene Bergsteiger bieten der Herzogstand und der Jochberg im Winter herausfordernde Aufstiege. Es ist jedoch wichtig, die aktuellen Lawinensituationen zu berücksichtigen und entsprechende Sicherheitsausrüstung zu verwenden.
Besuch des Wikingerdorfs Flake: Das Wikingerdorf Flake, bekannt aus den Filmen von Bully Herbig, bietet einen interessanten Einblick in die Filmkulissen und die Geschichte des Ortes. Ein Spaziergang durch das Dorf ist auch im Winter möglich.
Fototour zum Walchensee Wasserfall (Isarfall): Der Isarfall zwischen Einsiedl am Walchensee und Wallgau ist ein Geheimtipp und bietet im Winter eine malerische Kulisse. Eine kurze Fototour ist hier empfehlenswert.
Eislaufen (wenn möglich): Obwohl der Walchensee nicht mehr regelmäßig zufriert, können in einigen Buchten Eisschichten entstehen. Wenn die Bedingungen sicher sind, kannst du vielleicht Eislaufen oder Schlittschuhlaufen auf dem zugefrorenen Teil des Sees.
Winterfotografie: Die verschneite Landschaft und die winterliche Atmosphäre bieten großartige Fotomöglichkeiten. Der Walchensee, umgeben von Bergen und Wäldern, bietet im Winter eine einzigartige Kulisse.
Gemütliche Einkehr in Gasthäusern: Nach einem aktiven Tag im Freien kannst du in den örtlichen Gasthäusern und Restaurants einkehren, um regionale Spezialitäten zu genießen und dich aufzuwärmen.
Bevor du Aktivitäten unternimmst, ist es wichtig, die Wetterbedingungen und eventuelle Warnungen zu überprüfen. Sicherheit sollte immer an erster Stelle stehen, besonders bei winterlichen Bergaktivitäten.

Kann man auf dem Walchensee eislaufen?

In normalen Wintern reicht die Temperatur nicht aus, damit das Eis aus dem Walchensee dick genug wächst und somit tragfähig zum Eislaufen ist. Letztmalig ist der Walchensee 1980 komplett zugefroren.

Kann man am Walchensee Winterwandern?

Ja, das ist sehr gut möglich. Such dir aber deine Winterwanderung genau aus! Aufgrund des kurzen Tages (im Winter ist es ja nicht so lange hell wie im Sommer) ist die Rundwanderung um den Walchensee nicht zu empfehlen. Eine kurze Etappe am Ufer ist jedoch ein Traum, insbesondere wenn es frisch geschneit hat.

Walchensee Winter – Tipps merken

Genug gute Ideen für deinen Wintertag gefunden? Wenn es dir hier gefällt, kannst du dir die Walchensee Winter Ideen mit dem Pin gleich bei Pinterest merken oder über Facebook teilen – dann findest du diese Walchensee Tipps schnell wieder. Außerdem kannst du diese Seite kostenlos via WhatsApp oder Email an deine Freunde schicken, denen das hier auch gefallen würde und ihnen mit den Bildern eine Freude machen! Klick gleich auf das passende Symbol unter den Bildern

Diese Tipps merken und deinen Freunden empfehlen:

Bereits 62 Mal geteilt!

Jochberg

Jochberg
Jochberg Walchensee - die Jochberg Wanderung Richtung Jocher Alm
Jochberg Walchensee – die Jochberg Wanderung Richtung Jocher Alm

Jochberg zwischen Walchensee und Kochelsee

Der Jochberg ist einer der bekannten Walchensee Berge. Er wacht über dem Kochelsee und dem Walchensee. Der Kesselberg ist das Joch zwischen den beiden bekannten Seen in Bayern. Auf der Kesselberg Anhöhe beginnen die meisten Leute die Jochberg Wanderung. Durch den Wald zieht sich der Anstieg bis zum Gipfelkreuz. Vom Gipfel hast du einen der schönsten Aussichten auf Bayern und die Alpen mit dem fantastischen Karwendel.
—> mehr Infos über das Karwendel

Der Jochberg erstreckt sich auf einer Höhe von 1565 Metern. Die Nordseite des Jochberges ist von senkrecht aufragenden Hauptdolomitplatten aus der Oberen Trias geprägt, während die Südseite mit steilen Grashängen beeindruckt. Der Name „Jochberg“ stammt von Altjoch, einem Ort am Kochelsee. Die ansässigen Jocher besaßen Weiderechte und durften Holz am Jochberg schlagen. Sie errichteten auch die Jocheralm, eine Almweide auf dem Berg. An klaren Tagen kann man vom Jochberg aus den Münchener Olympiaturm im Norden erkennen. Auch im Winter wird der Jochberg gerne bestiegen.

Jochberg Walchensee

Die Wanderung auf den Jochberg ist sehr beliebt. Gerade an schönen Wochenenden seid ihr nicht alleine unterwegs. Aber das hat natürlich seinen Grund. Die Wanderung ist nicht besonders schwierig und man hat vom Gipfel einfach herrliche Ausblicke. Auf den Jochberg führen mehrere Wege. Die kürzeste und meist begangene Tour geht von der Kesselbergstraße hinauf. Nicht viel länger ist die Wanderung von Sachenbach aus. Wer von der Jachenau vom Ort „Berg“ aus startet, hat dagegen eine längere Strecke zu bewältigen, deswegen stelle ich sie als Bike- und Hiketour vor. Hier die 3 Möglichkeiten auf den bekannten Walchensee Gipfel zu gelangen:

1. beliebteste Jochberg Wanderung

Ab Kesselbergstraße auf den Jochberg wandern

Auf der Kesselbergstraße zwischen Kochelsee und Walchensee, findet ihr kurz vor Urfeld einige Parkplätze am Straßenrand. Diese sind aber gerade an schönen Wochenenden schnell überfüllt. Also entweder früh aufstehen oder einfach die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen. Auf der östlichen Straßenseite beginnt die Wanderung auf den Jochberg.
—> Walchensee Anfahrt

Wanderung Jochberg – am Kesselberg ist der Start in den Wald hinein

Durch den Wald hinauf

Der erste Teil des Weges führt euch durch einen schönen Berg-Mischwald. Das ist an warmen Tagen natürlich angenehm, da ihr im Schatten wandert. Zwischendurch gibt es kleine Aussichtsstellen, an denen ihr schon schöne Ausblicke hinunter zum Kochelsee habt. Der Weg ist mäßig steil und immer wieder muss man über natürliche Treppen stiegen. Wer nicht so häufig wandert, wird dies in den Waden spüren 🙂

Nachdem ihr die ersten 450 Höhenmeter geschafft habt, kommt eine Abzweigung. Hier könnt ihr überlegen, ob ihr über die Jocheralm wandern wollt oder gleich zum Gipfel aufsteigen wollt. Über die Jocheralm ist der Weg etwa doppelt so weit, dafür aber auch flacher. Ich gehe immer lieber erst zum Gipfel und wandere am Rückweg an der Jocheralm vorbei.

Jochberg Wanderung - der Blick auf den Kochelsee beim Aufstieg zum Gipfel
Jochberg Wanderung – der Blick auf den Kochelsee beim Aufstieg zum Gipfel

Jochberg Gipfel

Bald nach der Abzweigung kommt ihr langsam aus dem Wald heraus. Das Gelände wird steiniger und felsiger. Man hat immer wieder den Kochelsee im Blick. Schließlich trefft ihr auf den Weg, der von der Jocheralm heraufkommt. Jetzt ist es nicht mehr weit bis zum Gipfel. Das Panorama öffenet sich immer mehr und ihr habt nicht nur den Walchensee, sondern auch die gesamte Bergwelt ringsherum im Blick. Das letze Stück wandert ihr über freie Almflächen. Am Gipfel angekommen bitte einfach nur hinsetzten und genießen. Bei schönem Wetter habt ihr ein grandioses 360 Grad Panorama. Im Süden seht ihr weit in die Alpen hinein in Richtung Innsbruck, im Norden sieht man bis zum Tegernsee und München.

Jochberg wandern und die Walchensee Aussicht zum Karwendel geniessen
Jochberg wandern und die Walchensee Aussicht zum Karwendel geniessen

Der Rückweg

Hinunter könnt ihr natürlich genauso gehen, wie ihr raufgegangen seid. Doch der Abstecher über die Jocheralm lohnt sich schon. Die Almhütte liegt sehr idyllisch zwischen den Wiesen. In den Sommermonaten ist sie auch bewirtschaftet. Allerdings ist die Alm sehr überlaufen… Du triffst hier auch sehr seltsame Zeigenossen, die meiner Meinung nach nicht auf den Berg gehören. Aber lassen wir das. Schau es dir bei Interesse selbst an und lass dir die Geschichten vom Almpersonal erzählen.

Wer einen etwas längeren Weg nicht scheut, der wandert von der Jocheralm hinunter nach Sachenbach. Von der Jocheralm wandert ihr ein kleines Stück auf der Forststraße hinunter, die auch in die Jachenau führt. Dann zweigt der Wanderweg nach Sachenbach ab. Durch den Wald geht es hinunter zum See. In Sachenbach gibt es im Sommer ebenfalls eine Wirtschaft zum Einkehren. Von dort aus geht es auf geertem Wanderweg am See entlang zurück nach Urfeld. Mehrere kleine Badestellen laden zur Abkühlung ein.

Höhenmeter (bergauf & bergab)ca. 750
Strecke (gesamt)ca. 8 Kilometer
Gehzeit (gesamt)ca. 3,5 Stunden
Schwierigkeitleicht/mittel
Höchster Punkt1567 Meter
Daten Jochberg Wanderung

Du kannst diese Wanderung auch mit Kindern unternehmen. Der schmale Wandersteig motiviert beim Aufstieg. Aber Achtung: Es ist keine Kinderwagen Wanderung. Hier unsere Beschreibung und viele Bilder:
—> so geht die Jochberg Wanderung – auch mit Kindern!

2. Von Sachenbach auf den Jochberg wandern

Nach Sachenbach kommen nur Anlieger mit dem Auto. Wenn ihr also eure Wanderunng von hier aus starten möchtet, müsst ihr erst zu Fuß oder am besten mit dem Rad dorthin. Von Urfeld sind es etwa 2,5 km bis Sachenbach, mit dem Rad ist man also sehr schnell dort. Zu Fuß ist es eine gute halbe Stunde. Auch von der Mautstraße Jachenau sind es etwa 2,5 km. Sachenbach besteht aus einigen kleinen Höfen und hat eine wahnsinnig schöne Lage am See. In den Sommermonaten kann man hier einkehren, auch einige Ferienwohnungen werden vermietet. In Sachenbach findest du den Wanderwegweise auf den Berg hinauf. Zwischenziel ist die Jocheralm.

Durch den Wald bis zur Jocheralm

Durch den Berg-Mischwald wandert ihr mäßig steil hinauf. Im Rücken habt ihr dabei den Walchensee. Bei einer kleinen Pause also immer wieder umdrehen und das türkisblaue Glitzern des Sees bewundern. Nach etwa 500 Höhenmetern kommt ihr auf die Forststraße, die von der Jachenau aus herauf kommt. Ca. eine viertel Stunde seid ihr auf dem Forstweg unterwegs, bevor ihr zur Jocheralm kommt.

Von der Alm auf den Gipfel

Die Jocher Alm auf der Jochberg Wanderung am Walchensee
Die Jocher Alm auf der Jochberg Wanderung am Walchensee

Der Gipfel ist von der Alm schon gut zu sehen. Es geht jetzt über freie Almwiesen hinauf. Fast 200 Höhenmeter sind es aber dennoch, auch wenn der Gipfel immer so nach scheint. Im Sommer, aber auch an schönen Tagen im Herbst oder Frühling kann es auf diesem Wegabschnitt sehr heiß werden, die Hänge liegen in Südlage. Also bitte ausreichend Getränke mitnehmen. Nach etwa der Hälfte des Weges trifft der Weg von der Kesselbergstraße aus mit diesem Weg zusammen. Ab hier habt ihr nun bald auch Ausblicke hinunter zum Kochelsee. Die letzten Meter sind nun bald geschafft und oben wartet die wohlverdiente Pause auf euch. Lasst euch mitnehmen, von dem wunderschönen Panorama, dass ihr ihr oben erleben dürft.

Rückweg

Ihr nehmt entweder den Hinweg oder ihr wandert über den Weg zur Kesselbergstraße hinunter nach Urfeld. Von dort wandert ihr am See zurück nach Sachenbach. Es ist auch möglich auf der Forststraße Richtung Berg zu wandern. Von dort führt dann bald ein Wandersteig durch den Wald hinunter. Unten angekommen könnt ihr dann auf der Straße nach Sachenbach zurücklaufen.

3. Bike- & Hiketour Jachenau – Jochberg

Vom kleinen Ort Berg in der Jachenau macht ihr diese Bike-und Hiketour. Etwa 530hm sind es mit dem Mountainbike über eine angenehme Forststraße hinauf bis zur Jocheralm. Der Weg ist nicht sehr steil und somit auch für Anfänger recht gut geeignet. Es geht nur durch den Wald, was an warmen Tagen ja recht angehemn ist. Die letzten 200hm wandert ihr dann wie in Tour 2 beschrieben hinauf bis zum Gipfel. Eine schöne Halbtagestour für Einsteiger oder als Aufwärmtour.
–> Bike & Hike Jachenau Jochberg

Die häufigsten Fragen

Wie lange dauert die Jochberg-Wanderung?

Die Dauer der Jochberg-Wanderung variiert je nach gewähltem Ausgangspunkt und individuellem Tempo. In der Regel benötigt man etwa 3,5 bis 5 Stunden für den Auf- und Abstieg.

Wie schwierig ist die Jochberg-Wanderung?

Die Jochberg-Wanderung wird als leicht bis mittelschwer eingestuft. Es gibt steilere Abschnitte und felsiges Gelände, aber insgesamt ist die Wanderung gut machbar, auch für weniger erfahrene Wanderer.

Welche Wege führen auf den Jochberg?

Es gibt mehrere Routen, um den Jochberg zu besteigen. Die beliebteste Route beginnt an der Kesselbergstraße zwischen dem Kochelsee und dem Walchensee. Eine weitere Möglichkeit ist der Aufstieg von Sachenbach aus. Für eine längere Strecke kann man auch von der Jachenau, genauer gesagt von Berg, starten. Alle drei Routen bieten schöne Ausblicke und führen zum Gipfel des Jochbergs.

Kann ich mit der Bergbahn hinauffahren?

Nein, das ist nicht möglich. Es gibt keine Bergbahn auf diesen Gipfel.

Was erwartet mich auf dem Jochberg?

Der Jochberg bietet eine atemberaubende Aussicht auf die umliegende Landschaft, darunter den Kochelsee, den Walchensee und das Karwendelgebirge. Der Aufstieg erfolgt größtenteils durch einen Wald, der an heißen Tagen angenehmen Schatten spendet. Die letzten Abschnitte zum Gipfel führen über steiniges Gelände und freie Almflächen.

Ist die Jochberg-Wanderung auch für Familien geeignet?

Ja, die Jochberg-Wanderung ist auch für Familien geeignet, insbesondere für Kinder, die bereits Wandererfahrung haben. Der Weg ist gut begehbar, aber es ist wichtig, die individuelle Kondition und das Alter der Kinder zu berücksichtigen. Es empfiehlt sich, ausreichend Pausen einzulegen und genügend Verpflegung mitzunehmen.

Weiterführende Links

Jochberg Wanderung merken

Ich wünsche dir eine schöne Zeit am Walchensee!
Wenn es dir hier gefällt, kannst du dir die Webseite mit dem Pin gleich bei Pinterest merken oder über Facebook teilen – dann findest du diese Walchensee Tipps schnell wieder ✔️
Außerdem kannst du diese Seite kostenlos via WhatsApp oder Email an deine Freunde schicken, denen das hier auch gefallen würde und ihnen mit den Bildern eine Freude machen!
⬇️ Klick gleich auf das passende Symbol unter den Bildern ✔️

Diese Tipps merken und deinen Freunden empfehlen:

Bereits 123 Mal geteilt!

Walchensee Karte

Walchensee Karte

Elektronische Walchensee Karte & Wanderkarte

Die perfekte Walchensee Karte
Die perfekte Walchensee Karte

In diesem Beitrag habe ich für dich die perfekte Walchensee Karte für die schnelle Orientierung am Handy oder Computer. Für deine Wanderung habe ich außerdem den Link zur perfekten Wanderkarte – auf ihr findest du sicher und schnell alles, was du zum Wandern am Walchensee brauchst. Los geht es mit der digitalen Karte, danach folgt die Wanderkarte – plus Link zur Bestellung. Wenn du ohne lange zu lesen direkt deine Walchensee Karte bestellen willst – hier vorab der Link. Auf dieser Karte findest du den obigen Ausschnitt und alles drumherum. Es ist die perfekte Freizeitkarte für den gesamten Walchensee:

Orientiere dich mit dieser Walchensee Karte

Für einen schnellen Überblick kannst du dich auf meiner elektronischen Walchensee Karte orientieren. Ich habe die Ausgangspunkte samt Parkplatz der schönsten drei Walchensee Bergwanderungen eingezeichnet. Mit dieser Walchensee Karte findest du außerdem auch den schönsten Abschnitt für den Walchensee Rundweg! Es ist eine digitale Karte von Google, die du am besten mit einem Klick in einem neuen Browserfenster öffnest. Zusätzlich zeige ich die die beste Walchensee Wanderkarte, mit der du dich unterwegs perfekt navigieren kannst. Alles der Reihe nach, los geht es mit der digitalen Karte:

Wie funktioniert die Walchensee Karte?

Unterhalb diesen Zeilen siehst du die Walchensee Karte. Links oben in der Kopfzeile der Karte ist ein kleiner Pfeil. Wenn du darauf klickst öffnet sich das Fenster mit der Nagivation. Du kannst so die gewünschte Wanderung am Walchensee finden. Per Klick auf das Wanderziel wird in der Karte der Ausgangspunkt angezeigt und sofern vorhanden findest auch den Link für die komplette Vorstellung der Wanderung samt Tourenbeschreibung und Bildern. Wenn du auf einen dieser Links klickst, öffnet sich ein neues Fenster und du kannst dir deine Wanderung in Ruhe anschauen.

Außerdem ist im roten Feld oben rechts ein weiterer Pfeil. Bei Klick darauf öffnet sich der Google-Routenplaner. Du kannst dort einen Startpunkt/Heimatstadt eingeben und Google berechnet dir dir Route zum Walchensee Ausgangspunkt. Das funktioniert für die Anreise mit dem Auto, Bus – oder Fahrrad. Mehr über die Walchensee Anfahrt hier.

Viel Spaß bei der Planung!


Wanderkarte Walchensee

Meine elektronische Walchensee Karte oben ersetzt nicht die Qualität der Wanderkarte Walchensee. Deswegen bitte unbedingt vor der Wanderung eine gute Wanderkarte besorgen und mit auf die Tour nehmen! Auf dieser Kompasskarte findest du die Wanderwege eingezeichnet und kannst dich so unterwegs orientieren. Daheim bei der Planung kannst du einen ersten Überblick gewinnen. Ich nutze sie auch auf meinen Touren am See. Damit du nicht die falschen Kartenausschnitte bestellst, hier die passenden Links. Das sind die aktuell auf dem Markt erhältlichen Karten plus meine Empfehlung der Kompass – Wanderkarte Walchensee. Klick einfach unverbindlich und schau was dich interessieren könnte:

Über die Wanderkarte hinaus sind das die Links für deinen Ausflug an den See in Bayern.
—> das sind die bekannten und unbekannten Walchensee Berge auf einen Blick
–> das ist der beliebte Walchensee Rundweg. Vom Walchensee kommst du auch schnell zu den schönsten Seen in Bayern! Die Entfernungen und welche Seen das sind, erfährst du hier:
–> die schönsten Seen in Bayern.

Reiseführer Walchensee

Wenn du mehr als eine reine Karte suchst und einen Überblick über den See und die Gegend bekommen willst, habe ich hier die Tipps für Walchensee Reiseführer und Wanderführern mit mehreren Touren und Informationen. Je nachdem was dich mehr als Schwerpunkt interessiert, wählst du auf den Reiseführern über die Seen oder einen reinen Wanderführer. Der Michael Müller Führer mit den Seen beinhaltet jedoch auch Wandertipps! Mit einem Klick auf das jeweilige Produkt findest du mehr Informationen über die Inhalte:


Wetter Walchensee

Wie wird das Wetter am Walchensee? Hier habe ich für die Reiseplanung das aktuelle Wetter und das 7 Tage Wetter für den See in Bayern: —> schau gleich mal das Wetter Walchensee.

Walchensee Tipps merken

Ich wünsche dir eine schöne Zeit am Walchensee!
Wenn es dir hier gefällt, kannst du dir die Webseite mit dem Pin gleich bei Pinterest merken oder über Facebook teilen – dann findest du diese Walchensee Tipps schnell wieder ✔️
Außerdem kannst du diese Seite kostenlos via WhatsApp oder Email an deine Freunde schicken, denen das hier auch gefallen würde und ihnen mit den Bildern eine Freude machen!
⬇️ Klick gleich auf das passende Symbol unter den Bildern ✔️

Diese Tipps merken und deinen Freunden empfehlen:

Bereits 47 Mal geteilt!

Herzogstand

Herzogstand

Herzogstand Wanderung

Herzogstand - der Blick vom Heimgarten auf den Herzogstand Gipfel
Der Blick vom Heimgarten auf den Herzogstand Gipfel, links unten der Kochelsee

Die Herzogstand Wanderung ist die meistbegangene Walchensee Wanderung und einer der meistfrequentierten Wanderwege in ganz Bayern. Es gibt mehrere Herzogstand Wanderungen, wobei die meisten Besucher gerade einmal von der Bergstation hinüber zum Herzogstand-Gipfel wandern. Das ist eine technisch leichte Wanderung. Die Beschreibung hierfür gibt es hier auch. Für mich persönlich beginnt die Wanderung aber direkt am Walchensee. Ich stelle sie dir hier vor.

Im Bereich vom Herzogstandhaus führt die Herzogstand Wanderung ab Walchensee und die Wanderung in Kombination mit der Bergbahn unterhalb vom Martinskopf-Gipfel wieder zusammen: Von rechts kommen die Bergbahnfahrer vom Fahrenberg herüber, von unten führt der Wanderweg ebenfalls zum breiten Grat. Ab hier vereinen sich die Besucherströme: Über den breiten Grat führen 150 Höhenmeter hinauf zum eigentlichen Gipfel mit dem Pavillon.

Der herzögliche Berg bekam seinen Namen übrigens von echten Herzögen: Die beiden bayerischen Herzöge Wilhelm IV. und Ludwig X. verliehen dem Gipfel den Titel „Herzogstand“. Das war 1535 und er ist seitdem weit über Bayern hinaus bekannt. Bevor ich dir nun alle Tipps für die Herzogstand Wanderungen an die Hand gebe und dich die Bilder inspirieren: Denk bitte unbedingt an eine Wanderausrüstung! Zumindest Wanderschuhe solltest du tragen, wenn du nicht das Risiko einer unnötigen Verletzung eingehen möchtest. Zu deiner eigenen Sicherheit.

Fahrenberg, Martinskopf und Herzogstand

Herzogstand Wanderung - links im Bild der Fahrenberg, rechts der Martinskopf. In der Mitte am Sattel das Herzogstandhaus.
Herzogstand Wanderung – links im Bild der Fahrenberg, rechts der Martinskopf. In der Mitte am Sattel das Herzogstandhaus.

Was die meisten Besucher am Walchensee gar nicht wahrnehmen: Der Herzogstand ist kein einzelner Gipfel, sondern ein Berg, der sich aus drei Gipfeln zusammensetzt. Zum Herzogstand gehört der Fahrenberg und der Martinskopf. Während der Martinskopf auf der Wanderung wortwörtlich „links“ liegenbleibt, wird der Fahrenberg „automatisch“ von den Bergbahnfahrern gestürmt. Auf dem Fahrenberg steht die Bergstation der Herzogstandbahn. Vom Fahrenberg führt ein leichter Panoramaweg in Richtung Martinskopf und Herzogstand-Gipfel. Hier beschreibe ich dir die unterschiedlichen Wanderungen und gebe dir für die Details weitere Links an. So kannst du deine Herzogstand Wanderung perfekt planen! Los geht es mit dem Parken:

Herzogstand Parkplatz

Herzogstand Parkplatz in Walchensee
Herzogstand Parkplatz in Walchensee

Am Parkplatz der Herzogstandbahn starten die Massen mit der historischen Herzogstandbahn ihren Ausflug auf den Herzogstand. Eine Minderheit verzichtet darauf und nutzt den kostenlosen Wanderweg zum Herzogstand. Egal ob Wanderung oder Bergbahnfahrt, sie beide starten an diesem Parkplatz am Walchensee. Zur Orientierung für deine Anfahrt habe ich hier die Google Karte. An schönen Tagen ist der Herzogstand Parkplatz voll, obwohl er so groß ist. Dann heißt es ausweichen auf den weiteren Großparkplatz rund 200 Meter weiter im Ort. Wenn du sicher einen der begehrten Parkplätze bekommen möchtest, solltest du möglichst früh aufbrechen. Und nimm einen großen Geldbeutel mit: Das Parken am Walchensee ist sehr teuer geworden. Alle Infos hier über das Walchensee parken.

Walchensee Herzogstand wandern – zum Martinskopf

Die Talstation der Bahn befindet sich auf rund 900 Metern Seehöhe, direkt am Walchensee. Der Herzogstand Gipfel ist auf 1731 m. Bis zum Gipfel sind es rund 800 Höhenmeter hinauf. Für alle, die nicht mit der überfüllten Bergbahn fahren möchten und die Herzogstand Wanderung stilecht planen: Rechts von der Einfahrt zur Herzogstandbahn ist unscheinbar das Wanderschild zu sehen. Ihm folgend komme ich durch den dichten Bergwald hinauf. An einigen Stellen ist der Weg fast schon zugewachsen, soviele Büsche wuchern hier. Es ist der Wanderweg 446, der auch als H2 bezeichnet ist. Zuerst gibt es außer Wald nichts zu sehen. Die Wanderung quert zwei Gräben, durch die das Wasser in den Dainingsbach und dann weiter in den Walchensee führt. Es ist die letzte Möglichkeit die Trinkflasche mit Wasser aufzufüllen. Nutze sie, wenn du an einem heißen Tag unterwegs bist! Nach der Wasserstelle folgt der steile Aufstieg. Serpentine um Serpentine geht es nach oben bis zum Herzogstandhaus. Dort hast du den ersten Blick zum Gipfel. Die klassische Herzogstand Wanderung führt geradeaus über den breiten Grat zum Gipfel mit Pavillon. Ein Insidertipp ist die Martinskopf Wanderung am Herzogstand. Der Martinskopf ist ein vorgelagerter Gipfel am Herzogstand – und weit weniger stark frequentiert. Ich habe die Wanderung komplett im Detail beschrieben – vom See ab dem Parkplatz bis zum Martinskopf. Klick auf den Button für die Weiterleitung zu diesem Beitrag – mit der kompletten Beschreibung und Bildern:
–> Herzogstand Wanderung

Zum klassischen Herzogstand – Gipfel wandern

Die letzten Höhenmeter auf den Herzogstand führen in geringer Steigung - es war der Reitweg von König Ludwig II
Die letzten Höhenmeter auf den Herzogstand führen in geringer Steigung – es war der Reitweg von König Ludwig II
Die letzten Meter der Herzogstand Wanderung - das Kreuz ist bereits in Sicht, rechts der Walchensee
Die letzten Meter der Herzogstand Wanderung – das Kreuz ist bereits in Sicht, rechts der Walchensee

Unterhalb vom Martinskopf geht es ansonsten auf dem klassischen Weg zum Gipfel mit Pavillion weiter. Am Grat öffnet sich der bekannte Blick auf die Halbinsel Zwergern, den du nun aber mit vielen Leuten teilen musst. Dieser Weg ist einer der meistbegangenen Wanderungen in Bayern! Sie gehört zu den Münchner Hausbergen und ist bei Einheimischen ebenso beliebt. Über den breiten Gratweg folgst du fast ohne Höhenmeter Richtung Gipfel. Die Höhenmeter starten am Sattel unterhalb des Herzogstand Gipfel: In weitgezogenen Serpentinen führt die Herzogstand Wanderung schließlich hinauf zum Gipfel. Die Wegführung geht noch auf König Ludwig II zurück. Er wollte mit seinem Pferd hinauf auf den Herzogstand, deswegen wurde der Wanderweg mit wenig Steigung und den Serpentinen angelegt. Oben am Gipfel hast du einen weiten Blick, der sicher zu den schönsten in den Alpen zählt. Deswegen kommen die meisten Leute herauf.

Du siehst viele bekannte Seen in Bayern: Walchensee, Kochelsee, Starnberger See, Osterseen und Staffelsee liegen dir zu Füßen. Dazu kommen unzählige Gipfel. Besonders markant wirkt das Karwendel, das den Walchensee überragt. Aber auch die Wachensee Berge und die beliebten Münchner Hausberge rundherum wirken von hier atemberaubend. Sehen kannst du das alles im Gipfelbereich. Zwei Punkte sind dafür besonders prädestiniert: Am Herzogstand Gipfel gibt es ein Gipfelkreuz. Wenige Meter oberhalb ist das weit sichtbare Pavillion.

Ausblick vom Herzogstand auf den Kochelsee
Ausblick vom Herzogstand auf den Kochelsee
Ausblick vom Herzogstand auf den Walchensee
Ausblick vom Herzogstand auf den Walchensee

Dauer der Münchner Hausberge Wanderung

Wenn du vom Walchensee bis zum Gipfel wanderst, wird die Wanderzeit mit 2,5 Stunden angegeben. Je nach Kondition kann das variieren. Normale Wanderer können das schaffen. Wenn du langsam wanderst, brauchst du die 2,5 Stunden. Dazu kommen noch etwaigen Pausen, um den Ausblick zu genießen oder einmal zu verschnaufen. Oben kommst du zum Pavillon und dem Gipfelkreuz.

Herzogstand Wanderwege

Die Herzogstand Wanderung im Sommer mit Bergblumen
Die Herzogstand Wanderung im Sommer mit Bergblumen

Zurück geht es entweder entlang der Aufstiegsroute. Alternativ könntest du beim Herzogstand-Haus auch über die Forststraße nach Urfeld hinunter. Dieser Weg zieht sich aber. Es ist der ehemalige Reitweg von König Ludwig. Thematisch interessant, zum Wandern finde ich eine breite Forststrasse aber zu langweilig. Ich bin am liebsten auf der Rundwanderung unterwegs: Vom Herzogstand hinüber zum Heimgarten. Aber er ist teilweise ausgesetzt. Hier die weiteren Details dazu.

Heimgarten Wanderung

Ausdauernde und trainierte Wanderer machen sich vom Gipfel auf den weiteren Weg, hinüber zum Heimgarten. Stellenweise ist der Gratweg H1 aber ausgesetzt, du solltest schwindelfrei sein und eine gute Wanderausrüstung dabei haben! Taumhaft ist dafür von dort oben der Ausblick auf den Kochelsee. Und du hast einen Ausblick auf einige der schönsten Seen in Bayern! Die genaue detaillierte Beschreibung für die Heimgarten Wanderung habe ich hier auf meiner Karwendel Webseite online. Die Beschreibung startet oben am Herzogstand Gipfel:
–> Heimgarten Wanderung

Herzogstand im Winter?

Ich habe die Herzogstand Wanderung auch schon einmal im Winter gemacht. Obwohl ich den Wandersteig kannte, war er an einigen Stellen gar nicht so leicht zu finden! Pass also besonders gut auf. Am Besten wartest du nach Neuschnee einige Tage ab, bis die Einheimischen den Wandersteig gegangen sind. Dann findest du den Weg leicht. Bedenke bitte auch Lawinen. Damit ist auf dieser Tour nicht zu spaßen! Außerdem empfehle ich dir dringend Grödel zu tragen. Durch die sonnsweitige Lage wird es auf dem Steig schnell eisig und glatt. Bilder meiner Winterwanderung und was sonst im Walchensee Winter lohnt, bekommst du mit einem Blick auf den Button:

Herzogstand Karte

Für deine Walchensee Anfahrt und die Wanderung habe ich meine Walchensee Karte. Ich empfehle dir, daheim schon einmal vor der Tour ein Blick darauf zu werfen. So kannst du die Entfernungen besser einschätzen und du bekommst einen Überblick. Mit der Karte verstehst du auch die Beschreibungen der Wanderungen leichter. Auf ihr findest du Orientierung für eine Wanderung in diesen Bergen rund um den bekannten See – und darüber hinaus. Der Kochelsee ist ebenfalls auf dieser Wanderkarte:
—> die Walchensee Karte.

Weiterführende Links

Walchensee Berge  - schöne Wanderziele in Bayern
Walchensee Berge – schöne Wanderziele in Bayern

Herzogstand Wanderung merken

Merk dir diese traumhafte Wanderung für deine nächste Tour in den Münchner Hausbergen. Damit du sie wieder findest, kannst du diesen Pin auf Pinterest pinnen. So musst du nicht lange suchen und vergisst diese Tour auch nicht. Wenn du willst, kannst du diesen Link auch per Email oder WhatsApp an deine Freunde schicken, denen die Herzogstand Wanderung gefallen würde. Klick einfach auf den entsprechenden Button unter dem Bild:

Diese Tipps merken und deinen Freunden empfehlen:

Bereits 401 Mal geteilt!

Wetter Walchensee

Wetter Walchensee

Das aktuelle Walchensee Wetter & die Vorhersage

Neben der Walchensee Webcam ist das Walchensee Wetter eine wichtige Informationsquelle beim Walchensee Wandern. Wer will schon bei trüben Wetter die Anfahrt zum bekannten See in Bayern machen? Deswegen hier das Wetter Walchensee von meteoblue. Laufend aktualisiert hier online. Für jede Stunde und für 7 Tage. Praktisch an diesem 7 Tage Wetter Walchensee: Du siehst schnell anhand der Wettersymbole wie das Wetter wird, incl. Temperatur und Sonnenschein bzw. Niederschlagswahrscheinlichkeit.

Stundengenaues Wetter Walchensee

Wenn du es ganz genau wissen willst, habe ich hier zudem das stundengenaue Wetter. Du findest die Wettervorhersage auf den heutigen Tag eingestellt. Passend dazu mit Symbolen und Angabe von Temperatur, Wind und Niederschlag der Wetterverlauf. Diese Details gibt es auch für morgen und übermorgen. Dazu klickst du einfach in der Grafik auf den entsprechenden Tag und siehst dazu die entsprechenden Wetterdaten:

Bedenke dass das Wetter am Berg anders sein kann, als direkt am See. Durch die Höhenlage ist es oben im Regelfall kühler als unten. Andererseits zieht oft nachmittags am Walchensee ein starker Wind auf – was die Surfer freut.

Webcam Walchensee

Viele Besucher schauen bei mir auch auf die beiden Webcams auf dem Herzogstand. Sie sind auf rund 1700 Meter Höhe. Die Webcam Walchensee zeigt einmal den Walchensee mit dem Karwendel und mit einer anderen Blickrichtung den Kochelsee.

—> Webcam Walchensee

Walchensee Sehenswürdigkeiten

Was tun bei Regenwetter am Walchensee? Was sind die Walchensee Sehenswürdigkeiten? Wetterunabhängig kannst du das Walchenseekraftwerk besichtigen. Es liegt zwischen Walchensee und Kochelsee, wobei das Besucherzentrum in Kochel ist. Die interaktiven Elemente lohnen auch für einen Ausflug mit Kindern!

—> Erlebniskraftwerk Walchensee

Regenwetter Ausflug Walchensee

Vom Walchensee ist es mit dem Auto ca. 1 Stunde nach Innsbruck. Hier kannst du in der schönen Altstadt bummeln und mehr als einen ganzen Tag beim Shoppen in den Einkaufszentren der Innenstadt, den Museen und den Sehenswürdigkeiten der Stadt verbringen.

—> Sehenswürdigkeiten Innsbruck

Wetter Walchensee merken

Ich wünsche dir eine schöne Zeit am Walchensee!
Wenn es dir hier gefällt, kannst du dir die Webseite mit dem Pin gleich bei Pinterest merken oder über Facebook teilen – dann findest du diese Walchensee Tipps schnell wieder ✔️
Außerdem kannst du diese Seite kostenlos via WhatsApp oder Email an deine Freunde schicken, denen das hier auch gefallen würde und ihnen mit den Bildern eine Freude machen!
⬇️ Klick gleich auf das passende Symbol unter den Bildern ✔️

Diese Tipps merken und deinen Freunden empfehlen:

Bereits 8 Mal geteilt!

Walchensee Berge

Walchensee Berge

Auf die Walchensee Berge wandern

Entdecke die magischen Walchensee Berge - ich zeige dir die Gipfel rund um den See plus das imposante Karwendel, das du auf dem Panorama siehst
Entdecke die magischen Walchensee Berge – ich zeige dir die Gipfel rund um den See plus das imposante Karwendel, das du auf dem Panorama siehst

Rund um den Walchensee findest du bekannte Bergspitzen, allen voran den Herzogstand. Kein anderer der Walchensee Berge wird öfter bestiegen. Daneben habe ich aber auch unbekannte Walchensee Berge gefunden, die sich ebenfalls sehr gut zum Walchensee wandern lohnen. Daher hier mein Überblick über bekannte und unbekannte Walchensee Berge. Es sind allesamt lohnende Wanderberge! Aufgefallen ist mir, dass eigentlich nicht die Walchensee Berge selbst das Panorama ausmachen, wegen dem hier soviele zum Wandern kommen, sondern der Ausblick auf die umliegenden Bergketten. Von Herzogstand, Heimgarten und Jochberg reicht bei schönem Wetter die Fernsicht im Norden über die Seen und das Voralpenland bis nach München. Der Blick im Süden zeigt die Alpen. Dieser Panoramablick ist besonders stark vom Karwendelgebirge und dem Wettersteingebirge geprägt. Wenn du in diese Walchensee Berge möchtest, kannst du hier meine speziellen Tipps hier nachlesen:
—> mehr Karwendel
—> mehr Wettersteingebirge

In diesem Beitrag zeige ich dir die einzelnen Walchensee Berge plus die Beschreibung der Wanderungen. Am Ende in meiner Linkliste habe ich ein paar zusätzliche Tipps für lohnende Wanderungen in den Münchner Hausbergen. Dort hast du gute Ausblicke auf die tolle Landschaft, mußt dafür aber nicht erst zum Walchensee fahren. Lass dich von meinen Erlebnissen inspirieren und danach wünsche ich dir viel Spaß am Berg! Los geht es mit dem bekanntesten Gipfel am Walchensee , dem Herzogstand:

Herzogstand

Herzogstand - der Bekannteste der Walchensee Berge mit der Jachenau und dem Isarwinkel
Herzogstand – der Bekannteste der Walchensee Berge

Der Herzogstand am Walchensee ist sozusagen der König der Walchensee Berge – oder eher der Kaiser in Anbetracht der Besuchermengen. Gefühlt kommt jeder einmal auf den Herzogstand herauf. Es ist sehr voll an schönen Tagn auf diesem Gipfel. Der Ausblick hier oben ist aber auch wirklich etwas ganz besonderes. Du schaust auf die bayerische Karibik, samt der Halbinsel Zwergern. Und dadurch dass auch noch eine Bergbahn direkt zum Aussichtspunkt fährt, wird der Herzogstand förmlich überrannt. Die Geschichte des Herzogstands reicht bis ins Jahr 1535 zurück, als er seinen Namen von den Bayernherzögen Wilhelm IV. und Ludwig X. erhielt. Bereits seit 1865 befindet sich auf dem Gipfel ein Aussichtspavillon. Im Jahr 1857 errichteten die Wittelsbacher unterhalb des heutigen Herzogstandhauses ein Jagdhaus. König Ludwig II. ließ dann 1865 das sogenannte Königshaus erbauen.

Der Herzogstand ist einer der bekanntesten Münchner Hausberge und wird zu allen Jahreszeiten von Wanderern viel begangen. Es gibt verschiedene Wanderwege, um den Gipfel zu erreichen. Der kürzeste Zustieg führt von Süden aus von der Talstation der Seilbahn im Ort Walchensee zum Herzogstandhaus und weiter zum Gipfel (ca. 2,5 Stunden). Von Osten aus gibt es den sogenannten Reitweg, der von der Kesselberg-Passhöhe zum Herzogstandhaus führt (ebenfalls ca. 2,5 Stunden). Eine seltener begangene Route ist der Zugang von Norden ab dem Kochelsee über den Pionierweg. Es besteht auch die Möglichkeit, den Gipfel von Westen aus über den Grat vom Heimgarten (1790 Meter) zu erreichen, wobei diese Route eine etwas ausgesetzte, aber gut gesicherte Gratwanderung ist.
—> das ist die Webcam Herzogstand.
—> so kommst du auf den Herzogstand

Heimgarten

Der Heimgarten am Walchensee - einer der bekanntesten Walchensee Berge, mit dem Karwendel
Walchensee Berge – der Heimgarten mit See und dem Karwendel

Der zweitbeliebteste Berg am Walchensee ist der Heimgarten. Der Ausblick ist anders als am Herzogstand, aber auch beeindruckend. Vom Heimgarten Gipfel kannst du über viele Seen in Oberbayern schauen: Kochelsee, Starnberger See, Osterseen, Staffelsee sind von oben zu sehen. Bei guter Sicht selbst der Ammersee. Und das Wettersteingebirge mit der Zugspitze rückt vom Heimgarten auch näher in den Fokus. Ein Wandersteig verbindet Heimgarten und Herzogstand. Du solltest dafür aber wandererfahren sein. Das ist kein Spazierweg im Vergleich zur leichten Wanderung von der Bergbahnstation zum Herzogstand-Gipfel. Der Heimgarten erreicht eine Höhe von 1791 Metern. Er bildet zusammen mit dem Herzogstand einen Höhenzug, der dem Estergebirge vorgelagert ist und nach Norden in das Bayerische Alpenvorland abfällt.
–> Heimgarten Wanderung

Jochberg

Der Jochberg mit seiner "Gipfelwiese" - alleine bist du hier nicht.
Der Jochberg mit seiner „Gipfelwiese“ – alleine bist du hier nicht.

Während du bei Herzogstand und Heimgarten den Aufstieg mit der alten Bergbahn abkürzen kannst, musst du dir den Jochberg Gipfel ehrlich verdienen. Aber auch ohne Bergbahn ist der Jochberg heillos überlaufen. Er befindet sich zwischen Walchensee und Jachenau. Von beiden Seiten führt die Jochberg Wanderung zum schönen Gipfel. Der Jochberg Gipfel ist beliebt, weil die große Wiese rund um das Gipfelkreuz zu einer Brotzeit am Berg einlädt und du von hier oben den Blick schön über den See zum Karwendel schweifen lassen kannst.
–> das sind die Wege auf den Jochberg

Simetsberg

Neben den Top 3 der Walchensee Berge ist der Simetsberg einer der unbekannten Gipfel. Der 1836 Meter hohe Aussichtsberg liegt südlich vom See und damit etwas fern der „Einfallsschneise“ aus München. Aber natürlich finden auch auf diesen Gipfel überdurchschnittlich viele Wanderer. Er ist der östlichste Gipfel des Estergebirges und zeichnet sich durch seine alleinstehende Position aus. Insbesondere auf der Ostseite des Berges sind mehrere begehbare Höhlen im unteren Drittel des Berges vorhanden. Der Zustieg erfolgt am besten ab Einsiedl. Rund 1000 Höhenmeter sind bei dieser Walchensee Wanderung bis zum Gipfel zu gehen. Ich habe diese Tour als Bike&Hike Variante gemacht. So konnte ich den Zustieg zu Fuß auf dem Forstweg minimieren. Das ist der Link dazu:
–> Simetsberg

Fischberg

Ebenfalls unbekannt ist der Fischberg. In alten Wanderkarten wird er sogar als „Königlicher Fisch – Berg“ geführt. Mit 1169 Meter ist er deutlich niedriger als der 1731 Meter hohe Herzogstand. Ein Forstweg führt rund 300 Höhenmeter in Niedernach an der Mautstraße hinauf, wo der kleine Fischberg ein unbekanntes Panorama über den Walchensee freigibt – Dank gefällter Bäume. Der um rund 10 Höhenmeter höhere Fischberg Gipfel macht übrigens keinen Sinn – durch den Wald gibt es keinen Ausblick. Du kannst den Fischberg beim Walchensee Rundweg als „Ergänzung“ erklimmen.
–> schau gleich mal den Walchensee Rundweg.

Wissenswert über die Walchensee Berge

Die Walchensee Berge sind eine beeindruckende Gebirgsgruppe in Bayern und gehören zur Bayerischen Voralpenregion. Sie sind Teil der nördlichen Kalkalpen und erstrecken sich über eine Fläche von 71,7 km². Der höchste Gipfel in den Walchenseebergen ist der Heimgarten mit einer Höhe von 1791 Metern über dem Meeresspiegel. Die Berge bestehen hauptsächlich aus Hauptdolomitgestein, mit teilweise vorkommendem Plattenkalk im Hauptkamm sowie Flysch in den nördlichen Vorbergen. Das Gestein in diesem Gebiet stammt aus der Triaszeit (Hauptdolomit, Plattenkalk) und der Kreidezeit (Flysch).

Die Walchensee Berge sind von verschiedenen Gewässern und Gebirgsgruppen begrenzt. Im Osten grenzen sie an den Kochelsee, den Kesselbergpass und den Walchensee, die sie von der Benediktenwandgruppe trennen. Im Süden sind sie durch das Eschenlainetal vom Estergebirge getrennt, während das Loisachtal im Südwesten eine natürliche Grenze zu den Ammergauer Alpen bildet. Im Nordosten befindet sich das Murnauer Moos, während das Gebirge im Norden allmählich in die Moränenhügellandschaft des Alpenvorlandes übergeht, die während der Würm-Kaltzeit entstand. Die Walchenseeberge werden manchmal fälschlicherweise als Teil des Estergebirges angesehen, obwohl sie eine eigenständige Gebirgsgruppe innerhalb der Bayerischen Voralpen sind.

In den Walchenseebergen gibt es zahlreiche Gipfel, von denen die zehn höchsten wie folgt sind: Heimgarten (1791 m), Herzogstand (1731 m), Martinskopf (1674 m), Hirschberg (1659 m), Fahrenbergkopf (1627 m), Rauheck (1590 m), Ölrain (1542 m), Rotwandkopf (1518 m), Rauteckkopf (1509 m) und Rauchköpfl (1508 m). Weitere bekannte Gipfel in der Region sind der Rötelstein (1395 m), der Osterfeuerkopf (1368 m) und der Große Illing (1313 m). Die Walchenseeberge sind ein beliebtes Ziel für Wanderer, Bergsteiger und Naturliebhaber. Sie bieten atemberaubende Ausblicke auf den Walchensee, die umliegenden Täler und

Die häufigsten Fragen

Welche Berge gehören zu den Walchensee Bergen?

Die Walchensee Berge sind eine Gebirgsgruppe in den Bayerischen Voralpen und Teil der nördlichen Kalkalpen. Zu den prominentesten Bergen dieser Gruppe gehören der Heimgarten, der Herzogstand, der Rauheck, der Ölrain und der Hirschberg. Es gibt jedoch noch viele weitere Gipfel und Erhebungen in diesem Gebiet.

Wie hoch ist der höchste Gipfel in den Walchensee Bergen?

Der höchste Gipfel in den Walchensee Bergen ist der Heimgarten mit einer Höhe von 1791 Metern über dem Meeresspiegel. Von seinem Gipfel aus bietet sich eine beeindruckende Aussicht auf die umliegende Landschaft, den Walchensee und das Alpenvorland.

Wo liegen die Walchensee Berge?

Die Walchensee Berge befinden sich in Bayern, Deutschland. Sie erstrecken sich südlich des Kochelsees und westlich des Walchensees. Die Region liegt in den Bayerischen Alpen und gehört zur geologischen Einheit der Nördlichen Ostalpen.

Welche Gesteinsarten findet man in den Walchensee Bergen?

In den Walchensee Bergen sind verschiedene Gesteinsarten zu finden. Der Hauptkamm besteht hauptsächlich aus Hauptdolomit, während im Hauptkamm teilweise Plattenkalk vorkommt. In den nördlichen Vorbergen findet man Flysch, eine Gesteinsformation aus der Kreidezeit. Diese Vielfalt an Gesteinen verleiht der Landschaft der Walchensee Berge ihre charakteristische geologische Prägung.

Welche Aktivitäten kann man in den Walchensee Bergen unternehmen?

Die Walchensee Berge bieten eine Vielzahl von Aktivitäten für Outdoor-Enthusiasten. Wanderer können zahlreiche gut markierte Wanderwege erkunden und dabei die atemberaubende Landschaft genießen. Bergsteiger finden anspruchsvollere Routen und Gipfelbesteigungen. Im Winter bieten sich Skitouren, Schneeschuhwanderungen und Langlaufmöglichkeiten an. Der Walchensee selbst ist auch ein beliebtes Ziel für Wassersportaktivitäten wie Segeln, Surfen und Schwimmen.

Welche benachbarten Gebirgsgruppen grenzen an die Walchensee Berge?

Die Walchensee Berge grenzen im Osten an die Benediktenwandgruppe. Im Süden sind sie vom Estergebirge durch das Eschenlainetal und im Südwesten durch das Loisachtal von den Ammergauer Alpen getrenzt. Im Westen grenzen die Walchensee Berge an die Soierngruppe des Karwendel und im Norden an das Wettersteingebirge. Diese benachbarten Gebirgsgruppen bieten zusätzliche Möglichkeiten zum Wandern, Bergsteigen und Erkunden der Natur.

Welche Jahreszeit ist am besten für einen Besuch der Walchensee Berge?

Die beste Jahreszeit für einen Besuch der Walchensee Berge hängt von den persönlichen Vorlieben und Aktivitäten ab. Im Sommer bieten sich Wanderungen und Bergtouren an, während im Winter Skitouren und Schneeschuhwanderungen möglich sind. Der Herbst lockt mit bunten Laubfärbungen und angenehmen Temperaturen. Es ist ratsam, die Wetterbedingungen und die Schneeverhältnisse zu überprüfen, bevor man eine Reise in die Walchensee Berge plant.

Gibt es empfohlene Wanderwege in den Walchensee Bergen?

Ja, es gibt mehrere empfohlene Wanderwege in den Walchensee Bergen. Ein beliebter Weg führt zum Gipfel des Heimgarten, dem höchsten Gipfel in der Region. Von dort aus hat man eine beeindruckende Aussicht auf den Walchensee und die umliegende Landschaft. Ein weiterer empfohlener Wanderweg ist der Herzogstand-Rundweg, der einen herrlichen Panoramablick auf die umliegenden Berge und den Walchensee bietet. Es gibt auch verschiedene Routen, die zu anderen Gipfeln und Sehenswürdigkeiten in der Region führen. Es ist ratsam, vor der Wanderung die Schwierigkeitsstufe und die Wegbeschaffenheit zu überprüfen, um die richtige Route auszuwählen.

Alternativen für die Walchensee Berge

  • leichte Wanderung nahe München mit Blick auf die Alpen? Check mal die Ilkahöhe.
  • beliebter Berg zwischen Spitzingsee und Schliersee, die Brecherspitz
  • geniale Wanderung durch die alpine Höllentalklamm
  • Wanderung zum Adlerhorst oberhalb von Berchtesgaden – das Kehlsteinhaus
  • berühmteste Alm in Deutschland – Winklmoosalm

Walchensee Berge merken

Ich wünsche dir eine schöne Zeit am Walchensee!
Wenn es dir hier gefällt, kannst du dir die Webseite mit dem Pin gleich bei Pinterest merken oder über Facebook teilen – dann findest du diese Walchensee Tipps schnell wieder. Außerdem kannst du diese Seite kostenlos via WhatsApp oder Email an deine Freunde schicken, denen das hier auch gefallen würde und ihnen mit den Bildern eine Freude machen! Klick gleich auf das passende Symbol unter den Bildern

Diese Tipps merken und deinen Freunden empfehlen:

Bereits 4400 Mal geteilt!

Webcam Walchensee

Webcam Walchensee

Die beste Walchensee Webcam

Suchst du die bekannte Webcam Walchensee mit dem Blick auf den türkisgrünen See, samt der katzenköpfigen Halbinsel Zwergern im See und die Berge am Horizont? – dann bist du hier auf https://www.walchensee-wandern.com richtig. Ich zeige dir auf dieser Seite die Webcam am Walchensee, dessen Panorama jedes Jahr hunderttausende Leute fasziniert – am Bildschirm und in der Realität am Berg. Wenn dich dieser Blick fesselt, erkläre ich dir auch wie du selbst hierher kommst.

Webcam Hezogstand

Diese Webcam mit dem fantastischen Blick ist die Webcam Herzogstand. Sie steht auf dem Fahrenkopf, das ist der vorgelagerte Gipfel des Herzogstand – Massivs. Der Herzogstand besteht nämlich aus mehreren Gipfeln und der Fahrenkopf liegt dem Walchensee am Nächsten. Das ermöglicht diesen tollen Blick auf den See mit dem türkisgrünen Wasser. Du siehst von der Webcam Herzogstand auch die Halbinsel Zwergern sehr schön. Mit dem Auto kommst du nicht dahin, nur auf der Walchensee Umrundung zur Fuß.
–> das ist der Walchensee Rundweg

Den Webcam Walchensee Blick erreichst du auf dieser Walchensee Wanderung – ganz ohne Bergbahn oder mit alter Gondel, ganz wie du willst:

Das Panorama am Walchensee finde ich auch deswegen so beeindruckend, weil sich die flache waldreiche Hügellandschaft am Südufer wunderbar gegen das steinige Karwendel am Horizont absetzt. Wenn du gerne wandern gehst, werden dir auch die Karwendel Wanderungen rundherum sehr gefallen. Ich habe hier die Liste meiner schönsten Touren im Karwendel Reiseblog zusammengeschrieben:

Webcam Walchensee wandern

Zurück zum Walchensee und der Webcam. Die oben gezeigte Walchensee Webcam erreichst du ohne Anstrengung mit der Bergbahn. Sie steht nämlich oben bei der Bergstation der Herzogstandbahn – die Bahn ist leider teuer und durch den fantastischen Ausblick überlastet. Daher empfehle ich, die Wanderung zu gehen. Vom Walchensee hinauf zum Herzogstand. So entkommst du auch den Massen an der Kasse und musst nicht anstehen, um hinauf fahren zu können.

Webcam Kochelsee

Der Herzogstand bietet einen tollen 360 Grad Rundblick – nicht nur über den Walchensee! Du kannst vom Herzogstand Gipfel auch den Kochelsee sehen. Er liegt unterhalb vom Walchensee und grenzt das flache Münchner Umland von den Alpen ab. Schau hier in die Webcam Kochelsee:

Hinter dem Kochelsee ist gut das große Moor zu erkennen, das bis Benediktbeuern reicht – du kannst hier eine leichte Wanderung machen, vom Kochelsee bis zum Kloster in Benediktbeuern. Das geht übrigens auch mit dem Fahrrad. Wir haben das schon einmal als Familien – Radtour gemacht. Hier der Link mit den Bildern und wie du diesen Ausflug ebenfalls planen kannst:
–> Vom Kochelsee nach Benediktbeuern

Gourmetwanderung

Hinten links in der Webcam Kochelsee ist ein weiterer See. Es ist der Starnberger See. Am südwestlichen „Zipfel“ des Starnberger See waren wir auch schon mal wandern – direkt am See entlang, von Gasthof zu Gasthof auf der Gourmetwanderung. Das ist eine kurzweilige Wanderung, die du auch sehr gut im Frühling und Herbst machen kannst. Schau hier die Beschreibung und Bilder:
—> das ist die empfehlenswerte Gourmetwanderung

Wetter Walchensee

Die Webcams zeigen das aktuelle Wetter am Walchensee, aber wie wird es in den nächsten Tagen? Hier habe ich das aktuelle Wetter plus die Wettervorhersage mit dem 7 Tage Wetter. Dieses Wetter wird laufend neu erstellt, aufgrund der derzeitigen Modelle:
–> Wetter Walchensee

Webcam Walchensee merken

Ich wünsche dir eine schöne Zeit am Walchensee!
Wenn es dir hier gefällt, kannst du dir die Webseite mit dem Pin gleich bei Pinterest merken oder über Facebook teilen – dann findest du diese Walchensee Tipps schnell wieder ✔️
Außerdem kannst du diese Seite kostenlos via WhatsApp oder Email an deine Freunde schicken, denen das hier auch gefallen würde und ihnen mit den Bildern eine Freude machen!
⬇️ Klick gleich auf das passende Symbol unter den Bildern ✔️

Diese Tipps merken und deinen Freunden empfehlen:

Bereits 451 Mal geteilt!

Walchensee

Walchensee

Der Walchensee in Bayern

In Bayern am Walchensee wandern - direkt am See oder auf die Berge
In Bayern am Walchensee wandern – du hast die Wahl: Direkt am See oder auf die Berge

Der Walchensee

Der Walchensee liegt im Süden von Bayern. Er befindet sich in einem Kessel auf rund 800 Metern Seehöhe. Mit über 16 Quadratkilometer Wasserfläche ist er einer der größten Seen in den deutschen Alpen. Rund um den See reihen sich die ca. 1800 Meter hohen Gipfel. Die Verbindung des glasklaren Wassers mit den Bergen ist märchenhaft – insbesondere, wenn das Wasser im Sommer bei Sonnenschein türkisgrün schimmert. Nicht ohne Grund wird er als die Bayerische Karibik bezeichnet. Der Walchensee ist einer der schönsten Seen in Deutschland. Dementsprechend attraktiv sind die Wanderungen am Wasser und auf die Gipfel.

WISSENSWERT
Der Walchensee ist ein beeindruckender Bergsee in den Bayerischen Voralpen. Er zeichnet sich durch seine Tiefe von 190 Metern aus. Er liegt südlich von München und gehört zu den größten Alpenseen Deutschlands. Sein klare, türkis-grüne Wasser verdankt er dem hohen Anteil an Kalziumkarbonat. Die Geschichte des Walchensees reicht zurück bis ins 8. Jahrhundert, als Klöster Besitzansprüche aufgrund des reichen Fischbestands geltend machten. Seit 1924 dient der See als Wasserspeicher für das Walchenseekraftwerk. Der Tourismus spielt eine wichtige Rolle, sowohl für Erholungssuchende als auch für Taucher, Windsurfer, Kitesurfer und Segler. Die klare Sicht unter Wasser, die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt sowie die umliegende Berglandschaft machen den Walchensee zu einem beliebten Ziel in den Bayerischen Voralpen.

Welche Walchensee Wanderung gibt es?

Am Walchensee wandern ist vielfältig und toll! Lang und flach ist der Walchensee Rundweg – einmal komplett rund um den See. Kurz und leicht sind die Wanderungen auf der Halbinsel Zwergern oder vom See hinein in die Wälder. Aussichtsreich und beliebt die bekannten Wanderungen auf die Walchensee Berge. Herzogstand, Heimgarten und Jochberg heißen die 3 schönsten Gipfel. Der Markanteste der bekannten Gipfel ist der Herzogstand, wo sich schon der König Ludwig sonnte – und es auch heute noch tut. Auf dieser Webseite gebe ich dir einen Überblick über meine Reiseblogger Erlebnisse. Du bekommst von mir die komplette Erklärung, wie du deine Zeit am Walchensee am schönsten verbringen kannst – plus meine Insidertipps für die schönsten Flecken in den Alpen! Viel Spaß dabei – und bitte um Respekt gegenüber der Natur, den Menschen, die hier wohnen & allen anderen Leuten, die dieses Naturwunder in Bayern genießen möchten. Naturschutz geht uns alle an.

In der Bayerischen Karibik am Walchensee wandern

Willkommen in der Bayerischen Karibik am Walchensee! Als ich ein paar Tage in der Gegend Urlaub gemacht habe und an einem schönen Tag im Mai meine Walchensee Wanderung gemacht habe, wirkte der See in Bayern wie in der Karibik. Türkisgrün schimmerte das Wasser, die Sonne schien warm und am Kiesufer brandeten am Nachmittag die Wellen. Radfahrer erleben dieses Naturschönheit ebenso wie Wanderer und Müßiggänger. Sportlich gehen es die Surfer auf dem Wasser an. Alle lieben dieses Karibikfeeling – und das mitten in den Alpen. Hier in diesem Beitrag berichte ich darüber – und zeige dir auch gleich, wo es ähnlich schöne Flecken in Bayern gibt. Du wirst sie lieben! Klick hier auf den Button, um die Bayerische Karibik zu entdecken:
–> Bayerische Karibik

Die besten Walchensee Wanderungen mit Aussicht

Bergtouren Walchensee - hier mit Blick auf den Kochelsee
Bergtouren Walchensee – hier mit Blick auf den Kochelsee

Zurück zum Walchensee und den Wanderungen. Die Berge rund um den Walchensee sind perfekt zum Wandern. Egal auf welchen Gipfel du wanderst, bei schöner Sicht siehst du vom Herzogstand, Heimgarten und Jochberg hinüber ins Karwendel und auf die umliegenden Berge im Wettersteingebirge. Der Kochelsee liegt dir zu Füßen. Zudem reihen sich die „Münchner Seen“ auf. Von den drei beliebten Walchensee Bergen siehst du sie: Starnberger See und Ammersee habe ich vom Herzogstand aus auch bei schlechter Sicht mit Dunst gesehen. Richtig mächtig sind diese Seen von oben. Fast wie eine Pfütze wirken dagegen die anderen Seen der Umgebung. Wenn es richtig klar ist, reicht der Blick noch viel weiter ins Alpenvorland. Du siehst die Osterseen rund um Iffeldorf bis zum Staffelsee in Murnau. Das sind die schönsten Walchensee Berge, bei denen du diese Aussicht genießen kannst:
–> die besten Walchensee Wanderungen
–> Jochberg
–> Heimgarten
–> Herzogstand

Das Walchenseekraftwerk

Das Walchensee Kraftwerk am Kochelsee samt der großen Druckleitungen, die vom Walchensee herunter kommen
Das Walchensee Kraftwerk am Kochelsee samt der großen Druckleitungen, die vom Walchensee herunter kommen

Der Walchensee ist nicht nur Wanderziel. Der ehemals natürliche See ist heute ein Speichersee. Mit dem aufgestauten Wasser wird Strom erzeugt. Wenn du mehr über die umweltfreundliche Stromerzeugung erfahren willst und welche Rolle dabei der Walchensee mit dem Kochelsee seit 1924 spielt, dann kannst du das Walchensee-Kraftwerk auch besuchen. Die riesigen Generatoren sind zu besichtigen und es gibt ein Besucherzentrum mit Experimenten. Wir waren mit den Kindern als Ausflug dort. Der Besuch im Walchenseekraftwerk ist kostenlos, es wird kein Eintritt kassiert. Dieser Ausflug ist ein guter Tipp bei Regenwetter. Für die Stromerzeugung wird das Wasser der umliegenden Berge genutzt. Weil das nicht ausreicht, wird zusätzlich Wasser aus dem Karwendel unterirdisch in den See geführt. Dazu wird der Rißbach rund 20 Kilometer vom bekannten Ahornboden entfernt über einen unterirdischen Stollen in den Walchensee geleitet. Sogar ein Teil der Isar kommt im türkisgrünen See zum Vorschein! Das restliche Isarwasser fließt in den Sylvensteinsee weiter nach München und dann zur Isarmündung. Du kannst den Verlauf sehr gut in der Isar Karte sehen. Hier Bilder vom Walchenseekraftwerk und wie man dort hin kommt:
–> Walchensee Kraftwerk

Walchensee wandern und baden

Walchensee baden - am Kiesstrand mit dem türkisgrünen Wasser. Wie in der Karibik, aber umgeben von Bergen.
Walchensee baden – am Kiesstrand mit dem türkisgrünen Wasser
Bayerische Karibik
Bayerische Karibik – perfekter Platz zum Baden am Walchensee

Schön ist in den warmen Monaten von Juni bis September die Verbindung aus wandern und baden. Das läßt sich am Walchensee auf´s Vortrefflichste verbinden! Bei einer Tour auf dem Walchensee Rundweg habe ich viele schöne Plätze zum Walchensee baden gefunden. Allerdings findest du hier kein organisiertes Strandbad mit Duschen, Umkleidekabinen oder Rutsche in den See. Der Walchensee ist naturnah, mit vielen „wilden“ Badestellen. Schau mal, ich habe hier die besten Badeplätze samt Bildern – und soweit du willst: Welche Walchensee Wanderung dazu passt:
—> Walchensee baden

Webcam Walchensee

Willst du die aktuellen Verhältnisse am Walchensee wissen? Dann schau in die Webcam am Walchensee. Den besten Blick hast du am Berg. Oben am Herzogstand stehen zwei Webcams. Von hier hast du den perfekten Überblick. Eine der Walchensee Webcam mit der Blickrichtung auf den Walchensee, die andere zeigt den Kochelsee von oben. Hier siehst du den wohl bekanntesten Blick auf den türkisgrünen See in Oberbayern:
—> Webcam Walchensee

Wetter Walchensee

Für die Planung deiner Walchensee Wanderung empfehle ich dir eine gute Planung – zu der auch das Wetter gehört. Es muß nicht zwingend einen blauen Himmel haben, damit die Walchensee Wanderung schön wird. Du solltest aber passend zum Wetter ausgerüstet sein. Beste Wanderzeit ist von Frühling bis Herbst. Im Winter solltest du aufpassen (Stichwort Grödel) und deine Touren ganz gezielt planen und auf die aktuellen Verhältnisse abstimmen. Für deine Planung habe ich hier das aktuelle „Wetter Walchensee“, auch auf Stundenbasis. Es aktualisiert sich laufend und du kannst das 7 Tage Wetter für den Walchensee sehen.
—> Wetter Walchensee

Walchensee Karte

Zur Anreise und der Lokalisierung der Wanderungen habe ich die Walchensee Karte angelegt. Sie basiert auf einer Google Karte. So kannst du die Einstiegspunkte in die Wanderungen finden, samt Parkplatz und Google Routenplaner für die Anfahrt. Außerdem findest du die beste Wanderkarte und eine generelle Freizeitkarte für alles, was du an diesem See in Oberbayern unternehmen kannst – und wie du es findest:
–> das ist die Walchensee Karte.

Anreise an den See in Bayern

Die Anreise ist mit dem Auto oder mit öffentlichen Bussen möglich. Der Walchensee liegt zwischen Kochel und Wallgau, wo eine Buslinie des RVO verkehrt. Sowohl im Sommer als auch im Winter ist der See somit per Bus erreichbar. Ab München erfolgt die Anreise mit dem Zug bis Kochel. Von hier geht es mit dem Bus den Kochelberg hinauf an den See. Mein Tipp: Wer kann, fährt öffentlich – die Parkplätze am See in Bayern sind knapp und sehr teuer geworden. Eigentlich ist es aufgrund der Parkplatzsituation überhaupt nicht mehr empfehlenswert, hierher zu fahren. Insbesondere an schönen Wochenenden im Sommer solltest du den Walchensee meiden. Deswegen schau unbedingt hier, bevor du die Anreise in Kauf nimmst. Schon viele Ausflugsgäste mußten am See umdrehen, weil sie keinen Parkplatz für das Auto gefunden haben.
–> Walchensee Anfahrt.

Walchensee Orte

So schön liegt der Ort Walchensee. Das ist der Blick von der Halbinsel Zwergern, hinten der Herzogstand.
Der Ort Walchensee gesehen von der Halbinsel Zwergern

Rund um den ganzen See stehen nur wenige Häuser. Die einzige wirkliche Siedlung am Walchensee ist der Ort Walchensee. Du findest ihn in der Bucht unterhalb vom Herzogstand. Erwarte aber nicht zuviel: Der Walchensee Ort ist klein. Es sind einige Häuser entlang der Straße. Mittendrin ist eine Kirche, mehr ist dort nicht. Alle anderen Siedlungen rund um den See sind noch kleiner und bestehen nur aus wenigen Häusern, wenn überhaupt. Teilweise sind es nur einzelne Höfe, die rund um den See verstreut sind. Das sind die Orte und so findest du sie: Urfeld ist der erste Ort unterhalb vom Kesselberg, Einsiedl liegt auf dem Weg nach Wallgau. Alles, was du über diese Orte wissen willst, habe ich hier zusammengefasst:
–> das sind die Walchensee Orte
–> Einsiedl

Meine Tipps für deinen Walchensee Urlaub

Uriger Gasthof Post, Wallgau - Zimmer, Biergarten, echt bayrisch!
Uriger Gasthof Post, Wallgau – Zimmer, Biergarten, echt bayrisch!

Zum Übernachten habe ich keine besonderen Tipps direkt am See. Keiner der Orte hat ein wirklich tolles Ortsbild und der Verkehr ist groß! Aufgrund des nicht so überragenden Angebots an Übernachtungsmöglichkeiten, gehe ich am liebsten 6 Kilometer weiter zum Gasthof Post in Wallgau. Dort ist es echt urig und original bayerisch, mit Biergarten. Wallgau ist überhaupt ein sehr toller Ort, mit idyllischen Häuser und viel Alpenromantik. Das fehlt mir am Walchensee. Außerdem kann ich von der Post in Wallgau an 10 weitere schöne Seen in den Alpen – per Fahrrad und zu Fuß. Schau selbst und lass dich inspirieren:
–> Gasthof Post Wallgau
–> Wallgau

Schütze die Natur beim Walchensee wandern

Der Jochberg am Walchensee - Mountainbiken am Gipfel ist nicht erlaubt! Bitte schütze die Natur.
Jochberg Walchensee – Mountainbiken am Gipfel ist nicht erlaubt!

An dieser Stelle möchte ich auch an alle appellieren, diese schöne Natur zu schützen! Wir können künftig diesen schönen Flecken Erde nicht mehr erleben und geniessen, wenn wir ihn nicht entsprechend bewahren. Gerade am Jochberg gibt es immer wieder Probleme mit Mountainbikern, die fern der Forststraßen durch das Gelände „ackern“. Bitte lasst das – und weist auch alle auf die Wichtigkeit des Naturschutzes hier oben hin.
Nur so können wir auch künftig die Schönheit am Walchensee genießen! Ganz davon abgesehen, gibt es in den Alpen schönere Gebiete zum Mountainbiken.

Overtourism am See

Und zu guter letzt möchte ich nun auch noch diesen Abschnitt ergänzen. So schön wie der türkisblaue See an schönen Tagen auch in der Sonne glitzert, so überlaufen ist er mittlerweile auch – gleich wie der schönste See in Österreich (hier die Grüner See Informationen), der Seebensee nahe der Zugspitze, der Vilsalpsee im Tannheimer Tal oder die mit 200.000 Besuchern völlig überlaufene Liechtensteinklamm. Zigtausende Ausflugsgierige stürzen aus dem Umland und von weit her an den Walchensee. Leider verstehen sehr viele nicht, dass hier auch MENSCHEN WOHNEN und LEBEN. Nimm also bitte auf sie Rücksicht. Außerdem gehört für mich der Respekt vor der Umwelt und der Natur dazu. Das heißt: Kein wildes Parken, kein Camping in der Natur – und schon gar kein Übernachten am Berg. Das ist weder cool noch angemessen. Leider haben die vielen Uneinsichtigen dazu geführt, dass die Einhaltung der Gesetze auf´s penibelste kontrolliert und exekutiert wird. Damit es nicht zu weiteren Zugangsbeschränkungen kommt – haltet euch an die geltenden Regelungen und lasst gesunden Menschenverstand walten. Sonst wird es bald noch mehr Einschränkungen geben.
DANKE!

Geheimtipps und empfehlenswerte Reiseführer

Willst du noch mehr Walchensee Tipps und empfehlenswerte Reiseführer lesen? Dann klick dich unverbindlich in diese Titel hinein. Der Kompass Wanderführer Isarwinkel umfasst auch den Walchensee und beschreibt die besten Walchensee Wanderungen im Detail. Mit diesem Führer findest du Dank integrierter Karte deine Wanderung ganz leicht – incl. der Anfahrt zum richtigen Parkplatz. Wirf unverbindlich einen Blick ins Buch:

Voll im Trend liegt dieser Reiseführer. Mit ihm findest du Inspirationen für viele besondere Plätze in Bayern, die dir auf jeden Fall auch gefallen werden, wenn dir hier auf dieser Seite die Walchensee Bilder gefallen haben. Mit diesem Guide wirst du einige Ecken in Bayern entdecken, an die du bisher noch gar nicht gedacht hast. Klick einfach mal hinein und lass dich überraschen:

Der Walchensee ist einer der schönsten Seen nahe München – aber nicht der Einzige! Kennst du die 5 Seen direkt vor der Haustüre Münchens? Klick mal in den Führer über das Fünfseenland! Zwei der 5 Seen wirst du wahrscheinlich schon wissen, aber welche sind die 3 anderen Seen? Hier findest du sie, samt vielen Ideen für Freizeitaktivitäten:

Der Walchensee ist einer der bekanntesten Seen in Oberbayern. Hier in diesem Reiseführer über die Oberbayerischen Seen findest du weitere traumhafte Seen, die du einmal besuchen könntest. An ihnen wird weniger los sein! Thomas Schröder zeigt dir, welche Seen das sind und was du dort unbedingt machen solltest. Schau mal hinein, ob du alle diese idyllischen Seen in Oberbayern kennst!

Geheimtipp Walchensee im Winter

Geheimnisvoller Walchensee Winter
Geheimnisvoller Walchensee Winter

Nun war ich endlich auch einmal im Winter am Walchensee. Nachdem es geschneit hatte, bin ich am nächsten Tag zum See in Bayern gefahren. Was tun im Walchensee Winter? – du kannst die Rundwanderung um den See unternehmen, wobei ich empfehle, diesen Spaziergang zu beschränken. Welcher Teil besonders schön ist und warum eine Beschränkung Sinn macht, verrate ich dir in meinen Wintertipps. Dort kannst du auch von meiner Winterwanderung auf den Herzogstand lesen. Das empfehle ich dir im Winterurlaub:
–> Walchensee Winter

Der Kochelsee

Der nördlichste Zipfel des Walchensee ist gerade einmal 3 Kilometer Luftlinie vom Kochelsee entfernt. Vom Jochberg und Herzogstand siehst du hinunter auf den malerischen See. Der Kochelsee bietet zahlreiche Möglichkeiten für Wassersport und Freizeitaktivitäten. Segeln, Surfen, Angeln, Schwimmen und Bootfahren sind beliebte Aktivitäten auf dem See. Es gibt auch Bootsverleihe und Segelschulen für Besucher, die diese Aktivitäten ausprobieren möchten. Du kannst am See wandern (der Felsenweg und der Wasserfall sind besonders schön). Sehenswürdigkeiten in der Umgebung ist das Kochelsee Moor und das bekannte Kloster Benediktbeuern.
–> Kochelsee
–> schönsten Seen in Deutschland

Zusammenfassung Walchensee

Der Walchensee ist ein beeindruckender Bergsee in den Bayerischen Voralpen. Hier sind einige interessante Informationen zu dem See:

1. Geographische Lage:

  • Der Walchensee liegt im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen, Bayern.
  • Zuflüsse: Obernachkanal, Altlach, Rißbachstollen, Silbertsgraben, Deiningbach, Hammersbach, Sachenbach.
  • Abfluss: Walchenseekraftwerk (Stollen), Jachen (Osten).
  • Inseln: Sassau, ehem. Katzeninsel.
  • Ufernaher Ort: Kochel am See.

2. Daten zum See:

  • Höhe über dem Meeresspiegel: 800,8 m ü. NN.
  • Fläche: 16,27 km².
  • Länge: 6,69 km.
  • Breite: 4,925 km.
  • Maximale Tiefe: 190 m.
  • Mittlere Tiefe: 80,8 m.
  • pH-Wert: 8,1.
  • Einzugsgebiet: 783 km².

3. Besonderheiten:

  • Der Walchensee ist einer der tiefsten und zugleich größten Alpenseen Deutschlands.
  • Grundeigentümer von See- und Inselfläche ist der Bayerische Staat, verwaltet durch die Bayerischen Staatsforsten.
  • Der See dient seit 1924 als Wasserspeicher für das Walchenseekraftwerk.

4. Etymologie:

  • Der Name „Walchen“ könnte auf die benachbarte romanische Bevölkerung der Alpen oder südlich der Alpen hinweisen.
  • Alternativ könnte „Walch“ „feucht, lau, mild“ bedeuten oder für „wälzen, quetschen“ stehen.
  • Historisch wurde der See auch als „Italico dicto“ bezeichnet, da durch das Walchenseetal ein Reiseweg nach Italien führte.

5. Geschichte:

  • Der Walchensee wurde erstmals 763 urkundlich erwähnt und war seit dem 11. Jahrhundert im Besitz der Klöster Benediktbeuern und Schlehdorf.
  • In den 1930er Jahren entstand die Idee für das Kraftwerk Walchensee, das 1924 in Betrieb genommen wurde.
  • Während des Zweiten Weltkriegs versuchten Flugzeuge, auf dem See notzulanden und versanken.

6. Biologie:

  • Das klare Wasser des Sees verdankt seine türkis-grüne Färbung dem hohen Anteil an Kalziumkarbonat.
  • Der Walchensee ist in Gewässergüteklasse I (=unbelastet) eingestuft.
  • Die Uferstreifen und die Insel Sassau sind Landschaftsschutzgebiet.

7. Fauna und Flora:

  • Über 50 % der Fischarten im Walchensee sind in Bayern bedroht oder gefährdet.
  • Es gibt Bemühungen, den Edelkrebs wieder anzusiedeln.
  • Das Ufer bietet Brutmöglichkeiten für verschiedene Vogelarten.

8. Tourismus:

  • Der Walchensee ist ein beliebtes Ziel für Touristen.
  • Die klare Sicht unter Wasser macht den See für Taucher interessant.
  • Der thermische Wind bietet gute Bedingungen für Windsurfen, Kitesurfen und Segeln.

Der See vereint beeindruckende Natur, geschichtliche Bedeutung und vielfältige Freizeitmöglichkeiten, was ihn zu einem wichtigen Ort in den Bayerischen Voralpen macht.

Die häufigsten Fragen

Was ist der Walchensee?

Der Walchensee ist ein tiefgründiger Bergsee in den Bayerischen Voralpen, südlich von München. Mit einer maximalen Tiefe von 190 Metern und einer Fläche von 16,27 Quadratkilometern zählt er zu den größten und tiefsten Alpenseen in Deutschland. Der See liegt auf einer Höhe von 800 Metern über dem Meeresspiegel und ist von bewaldeten Bergen umgeben.
Ursprünglich ein natürlicher See, dient er seit 1924 als Wasserspeicher für das Walchenseekraftwerk, das sich am etwa 200 Meter tiefer gelegenen Kochelsee befindet. Der See zeichnet sich durch sein klares, türkis-grünes Wasser aus, das auf einen hohen Gehalt an Kalziumkarbonat zurückzuführen ist. Das Ufer des Sees ist größtenteils unverbaut und von steilen Felsen geprägt.
Der See spielt eine wichtige Rolle im Tourismus, sowohl für Erholungssuchende als auch für Aktivitäten wie Tauchen, Windsurfen, Kitesurfen und Segeln. Der See ist auch für seine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt bekannt. Die Umgebung bietet zudem zahlreiche Wandermöglichkeiten in den umliegenden Bergen der Bayerischen Voralpen.

Wo ist es am schönsten am Walchensee?

Der Walchensee hat viele schöne Plätze. Besuch mal den weitläufigen Kiesstrand oder lass dir mal den einzigartigen Sandstrand zeigen. Für mich die Highlights: Der Ausblick von oben auf den See. Gut zu sehen vom Herzogstand und dem Jochberg. Hier alles online.

Warum ist der Walchensee so türkis?

Das Wasser des Sees kommt aus den umliegenden Bergen. Ein Großteil des Wassers fließt aus dem kalkreichen Karwendel in den Bergsee. Das Wasser löst auf dem Weg in den See kleinste Partikel von Kalziumkarbonat aus dem Kalksteingebirge. Je nach Sonneneinstrahlung reflektieren diese Partikel das Sonnenlicht und das lassen das Wasser türkisgrün erscheinen – obwohl es in Wirklichkeit glasklar ist.

Wo ist die deutsche Karibik?

Aufgrund der türkisgrünen Farbe wird von der Bayerischen Karibik oder der Deutschen Karibik gesprochen. Dabei ist dieser See nicht der einzige See in Deutschland mit Karibikfeeling. Willst du auch die anderen Orte mit Karibikflair entdecken? Hier der Überblick über all die tollen Plätze der Deutschen Karibik.

Kann man im Walchensee schwimmen?

Ja, das schwimmen ist grundsätzlich erlaubt. Zahlreiche Strände laden rund um den See für ein Bergbad ein. Beachte die niedrige Wassertemperatur. Der See wird selbst im Hochsommer nicht wirklich warm. Für Hunde ist das Baden übrigens verboten. Hier alle Details plus die schönsten Strände: Walchensee baden

Kommt man um den Walchensee herum?

Ja, du kannst zu Fuß oder mit dem Fahrrad rund um den Walchensee. Auf einer Rundwanderung kommst du um den kompletten See. Dieser Weg ist auch mit dem Fahrrad befahrbar. Mit dem Auto kannst du nicht komplett um den See. Einige Abschnitte sind für den öffentlichen Verkehr gesperrt.

Wie hoch liegt der Walchensee?

Die mittlere Seehöhe beträgt 803 Meter. Es kommt zu kleineren Schwankungen der Wasserhöhe, da der See ein Stausee ist. Allerdings ist die Schwankung relativ gering und nicht so stark ausgeprägt wie zum Beispiel am Achensee oder Schlegeisspeicher. Der benachbarte Kochelsee liegt rund 200 Höhenmeter tiefer.

Kann man im Sommer noch an den Walchensee fahren?

In den letzten Jahren ist es am Walchensee extrem voll geworden. Deswegen meiden wir den See an schönen Wochenenden im Sommer. Unter der Woche ist es noch ok.

Kommt man im Winter an den Walchensee?

Ja, der Walchensee ist auch im Winter erreichbar. Während andere Alpenseen im Winter nicht zugänglich sind, kannst du den Walchensee im Winter besuchen. Die Zufahrtsstraßen werden geräumt. Die Rundwanderung um den See ist möglich. Bei alpinen Wanderungen auf die Berge solltest auf die jeweilige Lawinengefahr achten.

Was ist der Unterschied zwischen Walchensee und Walchsee?

Verwechsle nicht diese beiden Seen. Es handelt sich dabei nicht um den gleichen See. Während der Walchensee in Bayern am Fuße des Karwendelgebirge liegt, erreichst du den Walchsee in Tirol beim Kaisergebirge.

Wie heißt der türkisgrüne See in Italien?

Nur 10 Kilometer vom berühmten Gardasee liegt der Lago di Tenno. Er ist genauso türkisgrün wie der Walchensee, aber weit weniger stark touristisch überlaufen. Du kannst perfekt rund um den Tennosee wandern, im See schwimmen und vom See zum historischen Ort Canale spazieren. Das kleine Dorf gilt als schönster Ort Italiens. Wenn du ein paar Tage Zeit für deinen Urlaub hast, ist das perfekte Alternative!

Gibt es einen Walchensee Stellplatz?

Ja und nur dort ist es offiziell erlaubt, das Wohnmobil oder den Wohnwagen über Nacht zu parken. Hier alle Details zum Walchensee Stellplatz.

Ein Hinweis in eigener Sache
Liebe Bloggerkollegen, Journalisten und alle anderen, die diese Informationen lesen, um sie in irgendeiner Form weiter zu verwenden. Diese komplette Webseite ist urheberrechtlich geschützt. Wir haben in aufwendigen Vor-Ort-Recherchen alle diese Informationen und Fakten über den Walchensee in Bayern zusammengetragen. Bevor wir sie hier veröffentlicht haben, waren sie anderweitig nirgends im Internet zu finden. Daher können wir als Quelle sehr schnell etwaige Plagiate und „Abschreiber“ identifizieren. Ein Kopieren des Textes ist sowieso widerrechtlich. Wenn du jedoch einzelne Daten dieser Webseite verwendest, gebietet es die journalistische Ehre, diese Webseite zu verlinken.

Noch mehr schöne Orte in Deutschland und Österreich

Für alle, die neben dem Walchensee nach weiteren guten Ideen für einen besonderen Ausflug oder das nächste Urlaubsziel suchen, habe ich hier noch die Links zu besonders bemerkenswerten Ecken in Deutschland. Ich habe sie selbst erlebt. Willst du die 40 schönsten Orte in Deutschland kennenlernen? Dann klick hier zu meiner Liste der schönsten Orte in Deutschland. Du wirst dich wundern, welche tolle Naturwunder es in Deutschland gibt. Wenn du dich in Süddeutschland aufhältst, lohnt sich auch der Blick über die Grenze. Egal ob Tirol, Vorarlberg oder Salzburg – die Naturwunder in Österreich mit den Klammen und glasklaren Seen verzaubern nicht umsonst jährlich zigtausende Besucher. Check gleich mal meine Top 20 Liste der schönsten Orte in Österreich.

Walchensee Bayern Tipps merken

Ich wünsche dir eine schöne Zeit am Walchensee!
Wenn es dir hier gefällt, kannst du dir die Webseite mit dem Pin gleich bei Pinterest merken oder über Facebook teilen – dann findest du diese Walchensee Tipps schnell wieder ✔️
Außerdem kannst du diese Seite kostenlos via WhatsApp oder Email an deine Freunde schicken, denen das hier auch gefallen würde und ihnen mit den Bildern eine Freude machen!
⬇️ Klick gleich auf das passende Symbol unter den Bildern ✔️

Diese Tipps merken und deinen Freunden empfehlen:

Bereits 16111 Mal geteilt!