Walchensee Orte

Walchensee Orte

Der See zwischen Kochel & Jachenau

Der Walchensee gehört zur Gemeinde Jachenau und zur Gemeinde Kochel am See. Für Gäste ist das verwirrend, schließlich liegt der Ort Kochel nicht am Walchensee, sondern am rund 200 Meter tiefer gelegenen Kochelsee. Die Orte und Siedlungen am Walchensee sind jedoch so gering und spärlich, dass eine eigene politische Gemeinde keinen Sinn ergeben würde. Soweit ich weiß geht die Besiedlung am See auf vier große Familien zurück. Dazu noch einige zugezogene Gäste. Mehr Leute wohnen dort nicht. Am ganzen See leben keine 1000 Personen – und viele davon nur in den warmen Sommermonaten. Weit mehr Menschen wohnen rund um den Kochelsee. Und so kommt es, dass die Orte am Walchensee zum Teil zur Gemeinde Kochel gehören. Hier ein Überblick und die Vorstellung der Orte rund um den Walchensee.

Das sind die Walchensee Orte

Rund um den türkis schimmernden See liegt der gleichnamige Ort Walchensee, nördlich davon Urfeld, südlich Einsiedl. Am Ostufer gibt es noch Niedernach und am Südufer Altach – aber das ist eher jeweils ein einzelner Hof. Die Siedlungen am Bergsee in Bayern sind so klein, dass es zwar einige Orte gibt, die aber politisch eben zu Kochel gehören.

Der Ort Walchensee

Walchensee Ort - von der Halbinsel Zwergern auf den Ort mit dem Herzogstand
Walchensee Ort – von der Halbinsel Zwergern auf den Ort mit dem Herzogstand
Im Ort Walchensee: Das Wikingerdorf Flake
Im Ort Walchensee: Das Wikingerdorf Flake

Der kleine Ort Walchensee ist mit rund 250 Einwohnern das wirtschaftliche Zentrum an diesem See in Bayern. Hier findest du sogar noch eine Dorfschule, eine Bank, Einkaufsmöglichkeiten, Gasthöfe und Ferienwohnungen. Die großen Parkplätze des Sees befinden sich zwischen dem Ortskern und der Herzogstandbahn. Das Wikingerdorf „Flake“ ist die Sehenswürdigkeit in Walchensee. Nachdem der Film Wickie und die starken Männer am anderen Seeufer in Sachenbach fertig gedreht war, wurden die Kulissen hier aufgebaut und können seitdem besichtigt werden (kostenlos). Das Filmkulissendorf Flake ist die größte Sehenswürdigkeit am See. Wenige Meter entlang der Uferstraße ist ein toller und großer Badestrand mit Liegewiese. Dahinter erhebt sich der mächtige und bekannte Herzogstand.

Walchensee ist ein Luftkurort und Gemeindeteil von Kochel am See im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen. Der Ort liegt am Westufer des Walchensees und wird vom imposanten Herzogstandmassiv begrenzt.Geschichtlich gesehen wurde Walchensee um das Jahr 1130 auf Anweisung von Abt Konrad von Benediktbeuern besiedelt. Die erste Besiedlung begann mit einem Fischerhaus am Westufer des Sees. Im Jahr 1291 wurde die neu erbaute Kirche, die dem Heiligen Jakobus gewidmet ist, von Bischof Wolfahrt von Roth-Wackernitz geweiht. Im Laufe der Zeit entwickelte sich der Ort weiter, und im Jahr 1712 wurde die Kirche im barocken Stil unter der Leitung des Kirchbaumeisters Lucas Zeis neu erbaut.

Walchensee Orte: Urfeld

Urfeld - Der Blick auf den Ort Urfeld Walchensee mit dem Herzogstand
Der Blick auf den Ort Urfeld Walchensee – mit dem Herzogstand
Das große Haus mit vielen Wohnungen in Urfeld am Walchensee
Auch das ist Urfeld, leider

Der kleinere Ort Urfeld war in früher Zeit der Ausgangspunkt, um mit dem Schiff über den Walchensee zu fahren. Darauf geht auch der Name Urfeld zurück, auf „Urfahr“ – der Platz der Überfahrt. Die Klosterherren vom Kloster Benediktbeuern wurden über den See geschippert. Später kamen die Touristen. Es wurden Hotels und eine Jugendherberge gebaut. Dazu eine Wohnanlage direkt am See. Charme hat Urfeld leider keinen und viele der Häuser warten auf eine Renovierung. In Urfeld gibt es einen kleinen Kiosk, direkt an der Straße. Er ist Nahversorger und „Nachrichtenzentrum“. Beim täglichen Einkauf werden die Neuigkeiten im Ort ausgetauscht, bzw. wer mit wem was gemacht oder geplant hat…

Urfeld am Walchensee ist ein Gemeindeteil der Gemeinde Kochel am See und liegt im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen in Bayern. Das Dorf befindet sich am Nordufer des Walchensees und ist namensgebend für die Urfelder Bucht, den nördlichsten Teil des Sees, der früher auch Urfeldersee genannt wurde. Im Laufe der Jahre entwickelte sich Urfeld zu einem Ort mit einer kleinen Wirtschaft und später einem Hotel. In der Umgebung siedelten sich deutsche Intellektuelle an, darunter Musiker, Maler, Schriftsteller, Ingenieure, Ärzte und Politiker. Auch berühmte Gäste kamen: Johann Wolfgang von Goethe reiste unerkannt unter dem Namen „Johann Philipp Möller aus Leipzig“ im September 1786 durch Urfeld. Heute ist Urfeld ein beliebter Ort für Touristen und verfügt über ein Museum.

Walchensee Orte: Sachenbach

Sachenbach - der schmucke Bauernhaus am Fuße des Jochberg
Sachenbach – der schmucke Bauernhaus am Fuße des Jochberg

Sachenbach am Walchensee ist ein kleiner Weiler, der sich an der Sachenbacher Bucht nördlich der Halbinsel Hirschhörnl am Ostufer des Walchensees befindet. Es besteht aus zwei Bauernhöfen und ist einer der 27 Ortsteile der Gemeinde Jachenau, die als die nach Einwohnern kleinste Gemeinde Bayerns mit eigener Verwaltung gilt. Die Besiedlung von Sachenbach begann um das Jahr 1185 durch das Kloster Benediktbeuern. Das Kloster begann mit der Rodung und Besiedlung des bisher unbesiedelten Gebiets östlich des Walchensees. Der Ort Sachenbach wurde erstmals 1294 im Salbuch des Klosters erwähnt. Zu dieser Zeit bestand der Ort nur aus einem Hof, der dem Kloster jährlich 100 Käse als Abgabe lieferte. Im Laufe der Zeit wurde der Hof unter den Brüdern Georg und Melchior Sachenbacher aufgeteilt. Die Sachenbacher hatten zwar kein Fischrecht im Walchensee, waren aber für die Jagdaufsicht in den Waldungen des Klosters zuständig. Sachenbach ist eine Station auf dem Walchensee Rundweg. Von Sachenbach geht auch ein Weg hinauf zur Jocher Alm und den Jochberg, wo du einen fantastischen Blick auf den Walchensee und den Kochelsee hast.

Walchensee Orte: Einsiedl

Einsiedl befindet sich am Südwestende des Walchensees an der Einmündung des Obernachkanals. Es ist ein Weiler, der zur katholischen Pfarrei Walchensee gehört. Die Ansiedlung wird durch den Kanal in zwei Teile geteilt: Die Gebäude nördlich des Obernachkanals gehören zum Weiler Einsiedl in der Gemeinde Kochel am See. Die Gebäude südlich des Obernachkanals, wie das Kraftwerk Obernach und das Jugendhaus Walchensee (ehemals Forsthaus Einsiedl), gehören zur Gemeinde Jachenau und werden zu Altlach gerechnet. Altlach liegt etwa drei Kilometer weiter östlich am Südufer des Walchensees.

Zwischen dem Ort Walchensee und Einsiedl ragt die Halbinsel Zwergern in den See. Dieser Bereich ist der ruhigste Teil am See. Die Durchgangsstraße B11 führt nämlich nicht über die Halbinsel sondern oberhalb davon durch den Wald. So bleibt Zwergern den Spaziergängern und Radfahrern. In Einsiedl ist neben einer Hand voll Häusern der große Nachtparkplatz für Camper. Die Walchensee Mautstraße am Südufer startet hier und geht über Altach und Niedernach in die Jachenau.
–> Einsiedl
–> Wohnmobilstellplatz Walchensee
–> Jachenau

Walchensee Orte: Niedernach

Niedernach Walchensee

In Niedernach ist ein Ausflugsgasthaus und ein Teil vom Walchenseekraftwerk. Hier kommt das Wasser vom Rißbach in den See. Ein interessantes Detail: Über einen unterirdischen Stollen wird das Wasser aus dem Karwendel rund um den Ahornboden hierher geleitet. Wenn der See nicht soviel Wasser hat, ist hier der einzige Sandstrand des Sees!

Walchensee Winter

Im Winter sind die Walchensee Orte eher unwirtlich und am See ist wenig los. Im Walchensee Winter sind die Einheimischen unter sich. Das Vereinswesen spielt am See in Bayern eine große Rolle. Kaum einer, der nicht in einem oder gar mehreren Vereinen Mitglied ist. Man trifft sich beim Eisstockschiessen am See oder im neu gebauten Vereinszentrum bei der Schule. Das Bayerische Fernsehen hat das Leben im Winter am Walchensee vor einigen Jahren vortrefflich portraitiert. Hier meine Eindrücke vom Walchensee Winter.

Zusammenfassung Walchensee Orte

Der Walchensee in Bayern ist umgeben von folgenden Orten:

  1. Walchensee Ort: Mit rund 250 Einwohnern ist dies das wirtschaftliche Zentrum der Region. Es bietet eine Vielzahl von Einrichtungen wie eine Dorfschule, eine Bank, Einkaufsmöglichkeiten, Gasthöfe und Ferienwohnungen. Eine Hauptattraktion ist das Wikingerdorf „Flake“, das aus den Kulissen des Films „Wickie und die starken Männer“ entstand.
  2. Urfeld: Dieser Ort war einst der Ausgangspunkt für Schifffahrten über den Walchensee und beherbergt jetzt Hotels, eine Jugendherberge und eine Wohnanlage direkt am See. Trotz des Charmes vieler älterer Gebäude wartet Urfeld auf Renovierungen. Es ist auch bekannt als einstiger Treffpunkt für deutsche Intellektuelle.
  3. Sachenbach: Ein kleiner Weiler am Ostufer des Walchensees, bekannt für seine idyllische Lage und seine Rolle als Station auf dem Walchensee-Rundweg. Die Geschichte von Sachenbach reicht bis ins Mittelalter zurück, als es von Benediktiner-Mönchen besiedelt wurde.
  4. Einsiedl: Ein Weiler am Südwestende des Sees, der durch den Obernachkanal in zwei Teile geteilt wird. Ein Teil gehört zur Gemeinde Kochel am See, der andere zur Gemeinde Jachenau. Einsiedl beherbergt das Kraftwerk Obernach und das Jugendhaus Walchensee.
  5. Niedernach: Hier befindet sich ein Ausflugsgasthaus und ein Teil des Walchenseekraftwerks. Interessant ist die Tatsache, dass hier das Wasser vom Rißbach in den See fließt und bei niedrigem Wasserstand der einzige Sandstrand des Sees zu finden ist.

Links für deinen Walchensee Urlaub

Häufige Fragen

Welche Orte liegen am Walchensee?

Die Orte, die am Walchensee liegen, sind Walchensee, Urfeld, Sachenbach, Einsiedl und Niedernach.
Walchensee Ort: Der Hauptort am See, der das wirtschaftliche Zentrum der Region bildet und verschiedene Einrichtungen wie Geschäfte, Gasthöfe und Ferienwohnungen bietet.
Urfeld: Ein Ort am Nordufer des Walchensees, der früher als Ausgangspunkt für Schifffahrten diente und heute Hotels, eine Jugendherberge und eine Wohnanlage beherbergt.
Sachenbach: Ein kleiner Weiler am Ostufer des Sees, bekannt für seine idyllische Lage und als Station auf dem Walchensee-Rundweg.
Einsiedl: Ein Weiler am Südwestende des Sees, der durch den Obernachkanal in zwei Teile geteilt ist. Einsiedl beherbergt das Kraftwerk Obernach und das Jugendhaus Walchensee.
Niedernach: Ein Ort mit einem Ausflugsgasthaus und einem Teil des Walchenseekraftwerks. Hier fließt auch das Wasser vom Rißbach in den See.

Sind die Orte am Walchensee sehenswert?

Nein, die Orte sind nichts besonderes. Da gibt es deutlich schönere Orte in der Region zu sehen. Schon wenige Kilometer in Wallgau sind die Häuser mit den Lüftlmalereien deutlich attraktiver. Die Orte am Walchensee leben alleine von der Lage am See.

Walchensee Orte merken

Ich wünsche dir eine schöne Zeit am Walchensee!
Wenn es dir hier gefällt, kannst du dir die Webseite mit dem Pin gleich bei Pinterest merken – dann findest du sie schnell wieder ✔️
Außerdem kannst du diese Seite via Whatsapp oder Email an deine Freunde schicken, denen das hier auch gefallen würde und ihnen mit den Bildern eine Freude machen! Klick gleich auf den entsprechenden Button unter den Bildern:

Diese Tipps merken und deinen Freunden empfehlen:

Bereits 2056 Mal geteilt!

Walchensee Anfahrt

Walchensee Anfahrt
Walchensee Anfahrt – landschaftlich eindrucksvoll mit dem Auto an den Walchensee

Wo ist der Walchensee?

Wo ist der Walchensee und wie geht die Walchensee Anfahrt am besten? – diese Fragen beantworte ich hier auf dieser Seite. Der Walchensee liegt in Oberbayern. Von München sind es ca. 80 Kilometer, ab Augsburg rund 140 Kilometer und ab Nürnberg etwa 250 Kilometer. Der Ort Walchensee und der gleichnamige bekannte See in Bayern liegen am Rand des Karwendel. Die markanten Bergspitzen über der bayerischen Karibik sind das Karwendelgebirge! Der Sehnsuchtsort für viele. So kommst du her:

Walchensee Anfahrt ab München

Zwischen Kochelsee und Mittenwald führt die Straße direkt in den Ort und am Seeufer entlang. Es ist die B11, die ab München über Wolfratshausen, Benediktbeuern zum türkisgrünen Bergsee führt. Obwohl es eine Landstraße ist, macht die Anreise Spaß! Insbesondere der Teil ab Benediktbeuern, wenn die Berge immer näher kommen. Bis zum Kochelsee ist es flach, dann kommst die Steigung an den Walchensee hinauf: Über die Kesselhöhe geht es an den vielbesuchten See. Das ist die meistgenutzte Nord – Süd Achse, die gleichzeitig vom Durchgangsverkehr genutzt wird.

Walchensee Anfahrt ab Lenggries

Eine weitere Straße verbindet die Jachenau mit dem Walchensee: Aus dem Isartal geht eine gut ausgebaute Straße hinter Tölz hinauf in die Jachenau. Vom schönen Hochtal bei Lenggries führt die Mautstraße aus der Jachenau nach Einsiedl an den See. Landschaftlich besonders beeindruckend sind die letzten Kilometer zwischen Niedernach und Einsiedl. Da führt die Mautstraße nämlich direkt am Seeufer entlang und du erreichst mit dem Auto die schönsten Plätze zum Baden am Walchensee!

Walchensee Anfahrt ab Innsbruck

Aus dem Inntal und Tirol führt der Weg zum Walchensee via Seefeld. Von Innsbruck folgst du der Straße nach Seefeld und weiter bis Scharnitz. Hier über den Grenzübergang Scharnitz nach Bayern und dann der B11 über Wallgau an den Walchensee folgen. Der erste Ort am See ist Einsiedl – mit der Parkplatz gleich rechts, samt Nachtparkplatz für Wohnmobile.

GUT ZU WISSEN
Die Fahrt aus dem Inntal über das Seefelder Plateau ist mautfrei. Wenn du aber in Innsbruck auf die Autobahn fährst brauchst du eine Vignette für die österreichische Autobahn! Hier alle aktuellen Informationen und Preise zur Maut in Österreich.

Walchensee Parken

Das Parken am Walchensee ist insbesondere an schönen Tagen schwierig. Es sind einfach zu wenig verfügbare Platze für die große Menge an Menschen, die an den See möchten. Der größte Parkplatz befindet sich bei der Talstation der Herzogstandbahn und einige Meter weiter im Ort Walchensee. Alle Details dazu hier.

Walchensee Bus

An schönen Sommertagen solltest du besser mit dem Bus anreisen! Du bekommst keinen Parkplatz am See. Es gibt einen öffentlichen Walchensee Bus. Zwischen Kochel und Wallgau verkehrt die Linie 9608 der RVO. Anschluß bekommst du südlich vom Walchensee via Garmisch Partenkirchen und Mittenwald nach Wallgau. Aus dem Norden nach Kochel gibt es ebenfalls Busse und einen Zug. Kochel ist der näheste Bahnhof. Walchensee selbst hat keinen Bahnhof.

Walchensee mit dem Fahrrad

Eine gute und zugleich umweltfreundliche Alternative ist das Fahrrad. Besonders attraktiv ist die Anreise mit dem Fahrrad, Mountainbike oder E-Bike ab Wallgau. Hier gibt es einen eigenen Radweg von Wallgau an den Walchensee. Ebenfalls landschaftlich reizvoll ist es durch die Jachenau an den Walchensee. Warum also nicht das Rad auf den MTB Fahrradträger am Auto befestigen und die letzten Kilometer radeln?

Walchensee München

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln aus dem Bereich München an den Walchensee? – dazu nimmst du den Zug ab München nach Kochel. Er fährt einmal pro Stunde. Ab Kochel fährt der besagte Bus 9608 nach Walchensee Er fährt die Orte Urfeld, Walchensee und Einsiedl an, samt Haltestellen dazwischen. Diese Busverbindung gibt es im Sommer und im Winter, jedoch mit unterschiedlichem Fahrplan! Den genauen Busplan gibt es hier. Du mußt in das Suchfenster auf der Seite die Nummer 9608 eingeben und bekommst dann den aktuellen Busplan.

Zusammenfassung Walchensee Anfahrt

Die Anfahrt zum Walchensee ist von verschiedenen Richtungen aus möglich:

  1. Von München: Über die B11 gelangt man von München aus in Richtung Wolfratshausen und Benediktbeuern zum Walchensee. Die Fahrt bietet landschaftliche Schönheit, besonders ab Benediktbeuern, wenn die Berge näher kommen.
  2. Von Lenggries: Eine weitere Route führt von Lenggries über die gut ausgebaute Straße durch die Jachenau nach Einsiedl am Walchensee. Die letzten Kilometer bieten beeindruckende Ausblicke auf den See.
  3. Von Innsbruck: Aus dem Inntal und Tirol führt die Anfahrt über Seefeld und Scharnitz nach Bayern. Von dort folgt man der B11 über Wallgau zum Walchensee. Die Fahrt durch das Seefelder Plateau ist mautfrei.

Für die Anreise gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  • Auto: Leicht ist die Anreise mit dem Auto, schwierig und teuer das Parken. Der größte Parkplatz befindet sich bei der Talstation der Herzogstandbahn und im Ort Walchensee.
  • Bus: An schönen Sommertagen wird empfohlen, mit dem Bus anzureisen, da Parkplätze knapp sind. Die Linie 9608 der RVO verkehrt zwischen Kochel und Wallgau.
  • Fahrrad: Eine umweltfreundliche Alternative ist die Anreise mit dem Fahrrad. Es gibt einen eigenen Radweg von Wallgau zum Walchensee sowie eine landschaftlich reizvolle Route durch die Jachenau.
  • Öffentliche Verkehrsmittel: Von München aus kann man mit dem Zug nach Kochel fahren und von dort den Bus 9608 nach Walchensee nehmen, der auch die Orte Urfeld und Einsiedl anfährt.

Weiterführende Links

Häufige Fragen

Kann man zum Walchensee mit dem Auto fahren?

Ja, man kann mit dem Auto zum Walchensee fahren. Es gibt mehrere Straßen, die zum Walchensee führen, darunter:
B11 von München aus: Diese Straße führt von München über Wolfratshausen und Benediktbeuern zum Walchensee. Es ist eine landschaftlich reizvolle Strecke, besonders ab Benediktbeuern, wenn die Berge näher kommen.
Straßen von Lenggries: Es gibt Straßen von Lenggries aus, die durch die Jachenau nach Einsiedl am Walchensee führen. Diese Route bietet ebenfalls schöne Aussichten.
Route von Innsbruck aus: Aus dem Inntal und Tirol führt die Anfahrt über Seefeld und Scharnitz nach Bayern. Von dort aus kann man der B11 über Wallgau zum Walchensee folgen.

Kann man zum Walchensee mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen?

Ja, man kann auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Walchensee gelangen. Hier sind einige Möglichkeiten:
Zug und Bus: Man kann mit dem Zug nach Kochel am See fahren, der einmal pro Stunde von München aus verkehrt. Von Kochel fährt dann der Bus 9608 nach Walchensee, der die Orte Urfeld, Walchensee und Einsiedl anfährt.
Bus von München aus: Es gibt auch direkte Busverbindungen von München zum Walchensee, die jedoch nicht so häufig sind wie die Zugverbindungen.
Busse aus anderen umliegenden Städten: Je nachdem, woher man kommt, gibt es auch Busverbindungen aus anderen umliegenden Städten wie Garmisch-Partenkirchen und Mittenwald.

Wie weit ist es von München zum Walchensee?

Von München zum Walchensee sind es ungefähr 80 Kilometer.

Wie weit ist es von Nürnberg zum Walchensee?

Von Nürnberg zum Walchensee sind es ungefähr 250 Kilometer.

Wie weit ist es von Regensburg zum Walchensee?

Von Regensburg zum Walchensee beträgt die Entfernung ungefähr 220 Kilometer.

Wie weit ist es von Wien zum Walchensee?

Die Entfernung vom berühmten Zentralfriedhof in Wien zum Walchensee beträgt die Entfernung etwa 475 Kilometer.

Wie weit ist es von Prag zum Walchensee?

Die Entfernung von der Karlsbrücke in Prag, Tschechien, zum Walchensee in Kochel am See, Deutschland, beträgt etwa 461 Kilometer. Die Fahrt dauert ungefähr 5 Stunden über die Autobahnen D5/E50 und A93.

Wie weit ist es von Florenz zum Walchensee?

Die Entfernung von der Ponte Vecchio in Florenz, Italien, zum Walchensee in Kochel am See, Deutschland, beträgt etwa 540 Kilometer. Die Fahrt dauert ungefähr 6,5 Stunden und 21 Minuten über die E45.

Wann ist die beste Zeit für eine Anreise zum Walchensee?

In den Sommermonaten ist der Walchensee am wärmsten und bietet optimale Bedingungen für Wassersportarten und Aktivitäten im Freien. Allerdings ist der See zu dieser Zeit auch am bevölkerungsreichsten, besonders an sonnigen Wochenenden. Wenn Du Menschenmassen vermeiden möchtest, solltest du früh am Morgen oder spät am Abend anreisen.

Wo ist der nächste Bahnhof am Walchensee?

Der nächstgelegene Bahnhof zum Walchensee befindet sich in Kochel am See. Dieser Bahnhof liegt an der Strecke München-Garmisch-Partenkirchen und wird von Regionalzügen bedient. Von dort aus ist es möglich, mit dem Bus oder dem Taxi weiter zum Walchensee zu gelangen.

Wo ist der nächste Flughaben vom Walchensee aus?

Der nächstgelegene Flughafen zum Walchensee ist der Flughafen München (Flughafen München Franz Josef Strauß, MUC). Er befindet sich etwa 120 Kilometer östlich des Walchensees und ist mit dem Auto in etwa 1 Stunde und 30 Minuten zu erreichen, je nach Verkehrslage. Von dort aus kann man einen Mietwagen nehmen oder mit dem Zug oder Bus nach München fahren und von dort aus weiter zum Walchensee reisen.

Walchensee Tipps merken

Ich wünsche dir eine schöne Zeit am Walchensee!
Wenn es dir hier gefällt, kannst du dir die Webseite mit dem Pin gleich bei Pinterest merken oder über Facebook teilen – dann findest du diese Walchensee Tipps schnell wieder ✔️
Außerdem kannst du diese Seite kostenlos via WhatsApp oder Email an deine Freunde schicken, denen das hier auch gefallen würde und ihnen mit den Bildern eine Freude machen!
⬇️ Klick gleich auf das passende Symbol unter den Bildern ✔️

Diese Tipps merken und deinen Freunden empfehlen:

Bereits 82 Mal geteilt!