Walchensee baden

Walchensee baden

Im Sommer verbinde ich das Wandern immer mit dem Walchensee baden. Zu schön ist es vom Herzogstand, am Heimgarten oder am Jochberg auf das türkisgrüne Wasser hinunter zu schauen. Das Wasser ist da, aber doch so fern, um hinein zu springen. Umso angenehmer empfinde ich es dann, wenn ich wieder vom Berg unten bin und im Walchensee baden gehen kann.

Natürlich kannst du das Wandern auch ausfallen lassen und direkt an den Walchensee zum Schwimmen gehen. Aber die Kombination, vom See hinauf auf den Berg zu wandern und danach in das glasklare Wasser zu springen hat eine besondere Magie!

Walchensee baden - zwischen Niedernach und Sachenbach mit Blick auf die Insel Sassau
Walchensee baden – zwischen Niedernach und Sachenbach mit Blick auf die Insel Sassau

Walchensee baden beim Herzogstand

Direkt nach der Herzogstand Wanderung brauchst du beim Parkplatz der Herzogstandbahn nur über die Straße gehen und du bist am Badestrand. Überquere die vielbefahrene Walchenseestraße und halte dich rechts. Nach hundert Metern bist du auf der öffentlichen Badewiese direkt am Walchensee. Ich genieße es, hier nach der Wanderung in der heißen Sonne abzukühlen! Diese Badestelle ist auch auf für die Heimgarten Wanderung ideal. So schaut die Badewiese am Walchensee aus:

Walchensee Schwimmen - ein Genuß nach deiner Walchensee Wanderung!
Walchensee Schwimmen – ein Genuß nach deiner Walchensee Wanderung!

Walchensee baden beim Jochberg

Nach der Jochberg Wanderung kannst du ebenfalls im Walchensee baden. Ich empfehle dir dazu von der Jocher-Alm nicht den direkten Abstieg Richtung Kesselbergsattel und Urfeld, sondern den Wandersteig nach Sachenbach zu nehmen. Es ist zwar ein Umweg, aber so kommst du an die schönen Walchensee Badestellen – fern vom Autoverkehr.

Zwischen Sachenbach und Urfeld verläuft nämlich ein breiter Weg, der aber nur für Radfahrer und Wanderer befahrbar ist. Und in diesem Bereich kommst du an einigen schönen Plätzen zum Walchensee baden vorbei. Du kannst dir aussuchen, wo es dir am besten gefällt und einfach im See baden gehen. Das ist eine der Bademöglichkeiten zum Schwimmen am Walchensee – mit Unterstand:

Im Walchensee schwimmen zwischen Sachenbach und Urfeld
Im Walchensee schwimmen zwischen Sachenbach und Urfeld

Walchensee baden und wandern

Noch mehr Auswahl an Badeplätzen hast du bei der Umrundung des Walchensee. Du kannst dich natürlich zu eine „Wander-Badetour“ aufmachen und rund um den See von Badestelle zu Badestelle wandern. Dann kommst du auch an den vielen Kiesstränden am Südufer vorbei. Sie sind zwischen Niedernach und Altach. Toll sind auch die Badeplätze auf der Halbinsel Zwergern.

Wenn du diese Rundtour wandern willst, solltest du im Sommer aber früh starten, damit du es schaffst. Ich empfehle ja die Rundwanderung so zu wandern:

–> das ist der Walchensee Rundweg

Badewetter Walchensee

Wie wird das Badewetter am See? Das erfährst du hier beim Walchensee Wetter.

Einen Überblick über alle tollen Stellen zum Baden bekommst du hier:

–> Walchensee Strandbad, Badeplätze & Sandstrand

Und das sind die schönsten Seen in Bayern.

Ich wünsche dir eine schöne Zeit am Walchensee!
Wenn es dir hier gefällt, kannst du dir die Webseite mit dem Pin gleich bei Pinterest merken – dann findest du sie schnell wieder.
Außerdem kannst du diese Seite via Whatsapp oder Email an deine Freunde schicken, denen das hier auch gefallen würde und ihnen mit den Bildern eine Freude machen!

Du kannst dir meine Walchensee Tipps mit diesem Pin merken!
Du kannst dir meine Walchensee Tipps mit diesem Pin merken!