Seen in Bayern

Seen in Bayern

Seen in Bayern
4.5 (90%) 2 vote[s]

Seen in Oberbayern

Die schönsten Seen in Bayern: Der Walchensee gilt als die "Bayerische Karibik"
Die schönsten Seen in Bayern: Der Walchensee gilt als die „Bayerische Karibik“

Der Walchensee ist einer der bekanntesten Seen in Bayern – aber er ist nicht der Einzige. Für viele ist er aufgrund des türkisgrünen Wassers und den umliegenden Bergen des Karwendelgebirge der schönste See in Bayern. Aber es gibt noch mehr schöne Seen in Oberbayern. Einige davon stelle ich hier vor. Diese Seen in Oberbayern liegen allesamt in der Umgebung vom Walchensee. Du kannst sie also bei deinem Wanderurlaub am Walchensee für einen Tag besuchen!

Kochelsee – einer der schönsten Seen in Bayern

See in Bayern - der Kochelsee von der Herzogstand Wanderung gesehen
See in Bayern – der Kochelsee von der Herzogstand Wanderung gesehen

Der Kochelsee ist rund 10 Kilometer vom Walchensee entfernt. Verbunden sind die beiden Seen in Bayern durch eine Leitung. Durch sie fließt das Wasser zur Stromgewinnung. Für Wanderungen interessant: Du kannst eine Walchensee Wanderung vom Kochelsee aus machen und die beiden Seen in Bayern auf einer Tour verbinden. Von Schlehdorf führt ein Wanderweg auf den Heimgarten und weiter auf den Herzogstand. Der Herzogstand ist ein toller Aussichtsberg auf den Kochelsee!

—> Kochelsee

Starnberger See

Starnberger See in Bayern - wandern in Ambach im Tölzer Land
Starnberger See in Bayern – wunderbar für leichte Wanderungen rund um Ambach

40 Kilometer sind es an den Starnberger See, dem fünftgrößten See in Deutschland. In diesen 40 Kilometern ändert sich das Landschaftsbild: Du fährst weg von den Bergen, hinein eine weite Hügellandschaft. Rund um Münsing kannst du direkt am Ufer des Starnberger See wandern. Dort gibt es die Gourmetwanderung – eine leichte Wanderung von Gasthof zu Gasthof. Sogar mir Kinderwagen möglich!

—> Gourmetwanderung

Ammersee

Ammersee See in Oberbayern

Der drittgrößte See in Bayern liegt knapp 70 Kilometer vom Walchensee entfernt. Der Ammersee ist landschaftlich sehr ähnlich dem Starnberger See – kein Wunder, er wurde auch durch den Gletscher geschaffen und ist ein Überbleibsel der Vergangenheit. Heute eines der beliebten Ausflugsziele zum Baden im Sommer.

Osterseen

Eine ganze Seengruppe bilden die Osterseen, knapp 40 Kilometer nördlich vom Walchensee. Um den Großen Ostersee sind 19 kleinere Osterseen. Dazwischen viel Moor und geschützte Landschaft. Für Naturliebhaber ist es ein Eldorado, das aber nur sehr schwer zu erleben ist. Wenige Wanderwege führen zu den Osterseen. Das Moor „verbaut“ den Weg.

Sylvensteinsee

Sylvenstein See in Bayern - wie ein Fjord im Karwendel
Sylvenstein See in Bayern – wie ein Fjord im Karwendel

Der Sylvensteinsee gilt als der „Fjord Bayern´s“. Er ist langgezogen wie einer der Fjorde in Skandinavien. Die waldreiche Landschaft und das lange unverbaute Ufer erinnern ebenfalls daran. Überzeuge dich selbst davon, es sind ca. 25 Kilometer vom Walchensee an den Sylvensteinsee. Und so schaut der beliebte See in Oberbayern aus:

—> www.sylvensteinsee.info

Und hier geht es zu den schönsten Wanderungen am Walchensee.

Ich wünsche dir eine schöne Zeit am Walchensee!
Wenn es dir hier gefällt, kannst du dir die Webseite mit dem Pin gleich bei Pinterest merken – dann findest du sie schnell wieder.
Außerdem kannst du diese Seite via Whatsapp oder Email an deine Freunde schicken, denen das hier auch gefallen würde und ihnen mit den Bildern eine Freude machen!

Walchensee